Analyse
WestLB senkt Ziel für Heidelberger Druck auf 4,00 Euro

Die WestLB hat das Kursziel für Heidelberger Druck von 9,00 auf 4,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Krise der deutschen Druckmaschinenindustrie werde noch mindestens drei Jahre andauern, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel für Heidelberger Druck von 9,00 auf 4,00 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Krise der deutschen Druckmaschinenindustrie werde noch mindestens drei Jahre andauern, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag. Die hohen Überkapazitäten verlangten nach starken Konsolidierungsmaßnahmen. Heidelberger Druck glaube aber, die Krise mit einem kleinen Kostensenkungsprogramm überstehen zu können. Das sieht Henke als unwahrscheinlich an. Er erwartet statt dessen sowohl in 2008/09 als auch 2009/10 einen operativen Verlust.

Eine Erholung des Druckgewerbes hänge stark von der Entwicklung der globalen Werbeumsätze und des Verpackungsdrucks ab. Hinzu komme vermutlich auch Preisdruck durch den Austausch von traditionellen Offset-Druckmaschinen durch den Digitaldruck und Nachahmerprodukte aus Asien. Diese könnten auch eine Erholung verzögern. Henke geht davon aus, dass sich die Branche in Deutschland in einer schweren Strukturkrise befindet.

Heidelberger Druck habe zudem wie seine deutschen Konkurrenten in den Boomjahren 2005 bis 2007 Überkapazitäten aufgebaut und nun keine klare und sichtbare Strategie. Das Unternehmen entdecke und setze zu wenig neue Trends um sich von seinen Wettbewerbern zu unterscheiden.

Mit der Einstufung "Sell" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mindestens minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%