Analyse
WestLB senkt Ziel für United Internet auf 15,10 Euro

Die WestLB hat das Kursziel der Aktie von United Internet von 20,00 auf 15,10 Euro gesenkt, den Titel aber zugleich auf "Buy" belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat das Kursziel der Aktie von United Internet von 20,00 auf 15,10 Euro gesenkt, den Titel aber zugleich auf "Buy" belassen. Das gesenkte Kursziel begründete Analyst Björn Stübner in einer Studie am Freitag vor allem mit einer Neubewertung der Beteiligungen an den Unternehmen Freenet , Versatel und Drillisch . Dennoch sieht Stübner weiterhin ein beträchtliches Aufwärtspotenzial für die Aktie, was sein "Buy"-Urteil untermauere. United Internet, so betonte er, weise eine starke Ertragskraft auf.

Der Experte strich seine eigenen Prognosen nach dem Quartalsbericht und der gesenkten Umsatzprognose durch den Konzern zusammen. Vor allem das Internetzugangsgeschäft DSL, das im deutschen Markt hart umkämpft sei, und das Online-Marketing stünden unter Druck, schrieb er. Neben der DSL-Schwäche werde zudem der schwache Beitrag der Online-Vermarktungstochter Adlink die Umsätze und Gewinne von United Internet belasten.

Positiv hob Stübner aber die Margenentwicklung hervor, die "sehr zufriedenstellend" sei. Daher sieht er die vom Konzern bestätigte Erwartung eines Ergebniswachstums von 20 Prozent für 2008 als realistisch an.

Mit der Einstufung "Buy" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%