Analyse
WestLB startet Deutz mit „Add“

Die WestLB hat die Aktien von Deutz mit "Add" und einem Kursziel von 8,10 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der jüngste Kursverfall der Aktie sei übertrieben, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Aktien von Deutz mit "Add" und einem Kursziel von 8,10 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der jüngste Kursverfall der Aktie sei übertrieben, schrieb Analyst Achim Henke in einer Studie vom Donnerstag. Die weitere Kursentwicklung sei maßgeblich von der Strategie des neuen Vorstandschefs abhängig.

Angetrieben durch die starke Nachfrage nach Dieselkompaktmotoren und hohen Absatzvolumina aus Gemeinschaftsunternehmen mit OEM-Produzenten rechne er mit einem hohen Umsatzwachstum von durchschnittlich acht Prozent für die Jahre 2007 bis 2009. Eine Ausweitung der Gewinnmarge auf mehr als sieben Prozent bis 2009 dürfte angesichts des schwierigen Wettbewerbsumfeld allerdings kaum möglich sein.

Mit der Einstufung "Add" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zehn bis 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%