Analyse
WestLB startet Nordex mit „Kaufen“

Die WestLB hat die Titel von Nordex mit "Kaufen" und einem Kursziel von 34 Euro in die Beobachtung aufgenommen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat die Titel von Nordex mit "Kaufen" und einem Kursziel von 34 Euro in die Beobachtung aufgenommen. Der derzeitige Bewertungsabschlag im Vergleich zur Branche sei angesichts des zu erwartenden Wachstums beim Gewinn je Aktie (EPS) nicht gerechtfertigt, schrieb Analystin Katharina Cholewa in einer Studie vom Montag. Ihrer Meinung nach besitzt Nordex das wachstumsstärkste Profil aller Windkraftanlagenbauer.

Der Bewertungsabschlag spiegelt nach Einschätzung der Expertin die Marktskepsis über die Fähigkeiten des Managements wider, seine Kapazitäten zu vervierfachen. Dies sei aber übertrieben. Wettbewerber wie Vestas und Gamesa hätten bereits erfolgreich expandiert und sie sehe zwischen diesen Unternehmen und Nordex keine Qualitätsunterschiede in der Führung. Der Markt dürfte seine derzeitige Einschätzung daher revidieren, falls das Unternehmen den Wachstumspfad der vergangenen zwei Jahre weiter verfolge.

Allerdings wäre es für Anleger günstiger, erst nach Vorlage der Zahlen für das erste Quartal bei Nordex einzusteigen, so Cholewa weiter. Das Auftaktquartal sei bei Nordex traditionell das schwächste, was die Aktie dann unter Druck setzen könnte.

Mit der Einstufung "Kaufen" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um mehr als 20 Prozent besser entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%