Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.08.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.08.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.08.2005

Comdirect Bank AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Prognoseerhöhung der comdirect bank wird nach Einschätzung eines Händlers die Aktien der Internetbank nicht nachhaltig unterstützen. Vor allem ein Einmaleffekt aus dem Verkauf von comdirect UK sei für die Erhöhung verantwortlich, hieß es.

Continental AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen des Automobilzulieferers Continental für das zweite Quartal haben die Prognosen der Helabatrust leicht übertroffen. "Nachdem sich im ersten Quartal beim Wachstum Bremsspuren abzeichneten, hat sich das Geschäft im zweiten Quartal erfreulicher Weise wieder beschleunigt", hieß es in einer Studie vom Dienstag. Analyst Fabian Kania bestätigte den Titel auf "Halten".

Continental AG

London (dpa-AFX Broker) - Nomura hat ihre Empfehlung für Continental-Titel nach Zahlen mit "Buy" bekräftigt. Der Automobilzulieferer habe erneut ein eindrucksvolles Zahlenwerk über den Prognosen von Nomura und vom Markt vorgelegt, hieß es in einem Kommentar am Dienstag. Trotz der steigenden Kosten für Rohstoffe und Restrukturierung hätten sämtliche Sparten weiter zugelegt.

Continental AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen des Automobilzulieferers Continental für das zweite Quartal sind laut equinet "exzellent" ausgefallen. Selbst die optimistischsten Erwartungen seien übertroffen worden, schrieb Analyst Michael Schäfer in einer Studie vom Dienstag. Der Experte bestätigte den Titel auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 70 Euro.

Continental AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Der Automobilzulieferer Continental befindet sich laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) nach Vorlage der Quartalsbilanz zurück auf der Überholspur. "Die Zahlen für das zweite Quartal lagen oberhalb unserer als auch der Markterwartungen", schrieb Analyst Michael Punzet in einer Studie vom Dienstag. Der deutliche Anstieg des operativen Ergebnisses von mehr als 60 Prozent sei auch von Sondereffekten begünstigt. Der Experte bestätigte den Titel auf "Marketperformer" mit einem Kursziel von 62,00 Euro.

Deutsche Boerse AG

London (dpa-AFX Broker) - Die Credit Suisse First Boston (CSFB) hat ihr Anlageurteil für die Deutsche Börse AG von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt und zugleich das Kursziel angehoben. Es sei von 65 auf 72 Euro hochgesetzt worden, hieß es in einer Kurzstudie am Dienstag. Zwar würden gute Quartalszahlen erwartet, und das fortlaufende Aktienrückkaufprogramm sowie das robuste Handelsumfeld seien positiv für den Frankfurter Marktbetreiber, doch sei dies bereits weitgehend im Kurs eingepreist. Die Deutsche Börse legt voraussichtlich am Montagabend nach Börsenschluss ihre Zahlen zum zweiten Quartal vor.

Heidelberger Druck

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG nach Vorlage von Quartalszahlen mit "Buy/Medium Risk" und einem Kursziel von 37 Euro bestätigt. Positiv äußerte sich Analyst Mark Troman in einer Studie am Dienstag vor allem über den höher als erwartet ausgefallenen Auftragseingang im ersten Geschäftsquartal 2005/06.

Heidelberger Druck

London (dpa-AFX Broker) - Die CSFB hat das Aktienurteil für die Deutsche Börse AG von "Outperform" auf "Neutral" gesenkt und zugleich das Kursziel angehoben. Es sei von 65 auf 72 Euro hochgesetzt worden, hieß es in einer Kurzstudie am Dienstag. Zwar würden gute Quartalszahlen erwartet, und das fortlaufende Aktienrückkaufprogramm sowie das robuste Handelsumfeld seien positiv für den Frankfurter Marktbetreiber, doch sei dies bereits weitgehend im Kurs eingepreist. Die Deutsche Börse legt voraussichtlich am Montagabend nach Börsenschluss ihre Zahlen zum zweiten Quartal vor.

Heidelberger Druck

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - equinet hat die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG nach Vorlage von Quartalszahlen mit "Reduce" und einem Kursziel von 22 Euro bestätigt. "Es gibt keinen Grund für uns, unsere Schätzungen oder das Aktienurteil zu ändern", schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie am Dienstag. Der Umsatz habe den Markterwartungen entsprochen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von sieben Mill. Euro hingegen habe sowohl unter den Prognosen des Marktes von neun Mill. Euro als auch seinen eigenen von 14 Mill. Euro gelegen.

Heidelberger Druck

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG nach Vorlage von Quartalszahlen mit "Buy" bestätigt. Analyst Mark Troman hob in einer Studie vom Dienstag den höher als erwartet ausgefallenen Auftragseingang im ersten Geschäftsquartal 2005/06 hervor. "Umsatz und Ebit des ersten Quartals spielen für das Gesamtjahresergebnis nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig hingegen ist die Anhäufung von Aufträgen für die kommenden Quartale", betonte er.

Heidelberger Druck

Mainz (dpa-AFX Broker) - Das Kurspotenzial bei der Heidelberger Druckmaschinen AG ist laut Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) "ausgereizt". Die vorgelegten Zahlen für das erste Quartal hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, hieß es in der Studie vom Dienstag. Analyst Michael Punzet bestätigte den Titel auf "Underperformer" mit einem Kursziel von 24 Euro.

Kontron AG

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat Kontron-Aktien von "Outperform" auf "Buy" hochgestuft. Der Markt für integrierte Kleincomputer (Embedded Computers) stehe vor einer Erholung, schrieb Analyst Adrian Hopkinson in einer Studie am Dienstag. Das Kursziel wurde bei 8,00 Euro bestätigt.

Metro AG

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz haben die Aktien der Metro AG nach Vorlage von Zahlen mit "Marketperformer" bestätigt. Das Kursziel von 44 Euro mit Sicht auf Ende 2005 bestätigten sie in einer am Dienstag in Mainz veröffentlichten Studie. Metro sei mit den Quartalszahlen leicht hinter den Erwartungen zurück geblieben. Vor allem die Probleme bei Real/Extra hätten zur schwachen Ebita-Entwicklung auf Konzernebene geführt, hieß es in der Analyse. Nur durch ein besseres Finanzergebnis habe Metro aber die EPS-Erwartungen erfüllt.

Metro AG

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat Metro-Aktien in einer ersten Bewertung der "uneinheitlich" ausgefallenen Ergebnisse mit "Buy" bestätigt. "Es gibt keine Veränderung der Umsatz- und Ertragsprognose - dies ist eine gute Nachricht", schrieb Analyst Andrew Fowler am Dienstag. Das Ergebnis sei leicht enttäuschend. Zudem müssten noch die Aussaggen während der Analystenkonferenz abgewartet werden. Das Kursziel bleibe 45 Euro.

Metro AG

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat Metro-Aktien nach Zahlen von "Neutral" auf "Outperform" hochgestuft. Insgesamt mache sich nach dem Quartalsbericht Erleichterung breit, hieß es in einem ersten Kommentar am Dienstag. Zudem entwickelten sich die Wachstumstreiber positiv. Das Kursziel wurde von 41 auf 46 Euro erhöht.

Pfeiffer Vacuum Tech

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat Aktien von Pfeiffer Vacuum nach Vorlage von Zahlen von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft. Die Ergebnisse seien zwar etwas schlechter als von den Analysten erwartet ausgefallen, der Ausblick wurde aber erhöht und dürfte eine positive Revision der Analystenprognosen ermöglichen, hieß es in einem Kommentar am Dienstag. Das Kursziel wurde von 35,50 auf 41,00 Euro erhöht.

Pfleiderer AG

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Die HVB Equitiy Research hat die Aktien des Möbel- und Bauzulieferers Pfleiderer nach "sehr soliden" Geschäftszahlen und trotz eines verzögerten Produktionsstarts in einem Werk im russischen Nowgorod weiter mit "Buy" eingestuft. Das schwache erste Quartal habe Pfleiderer mit starken Umsatzzahlen im zweiten Quartal mehr als kompensieren können, sagte Analyst Andre Remke am Dienstag. Die positive Bilanz beruhe auf Sparmaßnahmen des Konzerns und auf gestiegenen Preisen im Bereich Holzwerkstoffe. Das Kursziel bleibe unverändert bei 21 Euro.

Singulus Technologie

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Die Zahlen von Singulus Technologies zum zweiten Quartal sind der HVB zufolge "im Rahmen der niedrigen Erwartungen" ausgefallen. Der Ergebnisausblick des Herstellers von Anlagen zur CD/DVD-Produktion für das Gesamtjahr sei enttäuschend, schrieb Analyst Peter Rothenaicher in einem ersten Kommentar am Dienstag. Entsprechend müsse er erneut seine Prognosen kürzen. Die Empfehlung bleibe "Neutral" mit dem unveränderten Kursziel von 11,00 Euro.

Software AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Sal. Oppenheim hat die Aktien der Software AG wegen zu erwartender höherer Lizenzeinnahmen weiterhin mit "Buy" eingestuft. Den fairen Wert für das Papier des Darmstädter Softwarehauses erhöhten die Analysten laut einer am Dienstag veröffentlichten Studie von 33 Euro auf 41 Euro. Mit wachsenenden Lizenzeinnahmen erwarten sie im laufenden Jahr höhere Gewinne bei der Software AG. Die Prognose für die Gewinnmarge (Ebit-Marke) erhöhten die Experten von 20,8 Prozent auf 21,8 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%