Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.09.2005

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.09.2005:

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 02.09.2005:

Basf AG

Paris (dpa-AFX Broker) - BNP Paribas hat die Basf-Aktie nach dem Investorentag mit "Neutral" bestätigt. Das Kursziel liege unverändert bei 62 Euro, hieß es in der Studiem vom Freitag. Konzernchef Jürgen Hambrecht habe einen leicht positiven Ausblick für den Agrar Sektor vorgelegt.

Bayer AG

London (dpa-AFX Broker) - JP Morgan hat die Bayer-Aktie mit "Overweight" bestätigt. Das Pharmaunternehmen sei dank des in der Entwicklung befindlichen Blutverdünnungswirkstoffes Bay59-7 939 aussichtsreich, heißt es in einer Studie vom Freitag. Man traut dem Wirkstoff zwischen 15 und 40 Prozent Anteil an einem geschätzten zehn Mrd. Dollar umfassenden Markt im Jahre 2012 zu. Diese Aussicht fehle anderen Branchenvertretern.

Commerzbank AG

London (dpa-AFX Broker) - Die UBS hat Commerzbank-Aktien aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Neutral" abgestuft. Das Kursziel von unverändert 21,50 Euro wurde erreicht und es gäbe derzeit keine neuen Katalysatoren für einen weiteren Kursanstieg, hieß es in einer Studie vom Freitag. Haupttreiber sei die Übernahmefantasie.

Deutsche Post AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Goldman Sachs hat die Deutsche Post mit "in line" bestätigt. Die mögliche Übernahme der britischen Exel sei bis zu einem Preis in Höhe des 25fachen Gewinnes für 2006 durchaus sinnvoll, schrieb Goldman Sachs in einer Studie vom Freitag. Gegenwärtig lägen die Kosten etwa beim 19fachen Gewinn und ließen noch Spielraum nach oben.

Deutsche Post AG

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Die HVB hat ihr Kursziel für die Aktie der Deutschen Post vor dem Hintergrund der Verhandlungen mit dem britischen Logistiker Exel von 21 auf 19 Euro gesenkt. "Um einen möglichen Deal zu bewerten, müssen wir das Angebot und den Finanzierungsmix abwarten", schrieb Analyst Christian Obst in einer am Freitag vorgelegten Studie. Die Anlageempfehlung "Neutral " werde vorerst beibehalten.

Deutsche Post AG

Mainz (dpa-AFX Broker) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hält die Marktreaktion auf die Gespräche der Deutschen Post mit dem britischen Logistiker Exel für übertrieben. "Beim gesunkenen Kursniveau dürften nach unserer Einschätzung die mit einer möglichen Kapitalerhöhung verbundene Verwässerung sowie die drohende Herabstufung der Bonität durch S & P weitgehend berücksichtigt sein", schrieb LRP-Analyst Per-Ola Hellgren in einer am Freitag vorgelegten Studie. Wenn keine Übernahme erfolge, sei die Aktie unter Einschränkungen "deutlich unterbewertet".

Hannover Rueck

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat Hannover Rück mit "Buy" bestätigt. Die Schadensbelastung durch den Hurrikan "Katrina" in den USA sei für den weltweit drittgrößte Rückversicherer "materiell", hieß es in einer Analyse vom Freitag. Der negative Ertragseffekt dürfte allerdings durch eine Besserung der Prämieneinnahmen teilweise abgefedert werden. Nach dem als angemessen eingeschätzten Kurssturz wegen "Katrina" bleibe die Aktie allerdings im Vergleich zum Sektor weiter "zu billig". Das Kursziel lautet 38,0 Euro.

Hannover Rueck

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat ihre Gewinnschätzungen 2005 für die Hannover Rück nach deren "Katrina"-Schadensch ätzung um 25 Prozent auf 1,10 Euro je Aktie gesenkt. Gleichzeitig erhöhte Analyst Jochen Schmitt am Freitag seine Gewinnprognose für 2006 um sieben Prozent auf 3,72 Euro je Aktie. Er bekräftigte das Anlageurteil "Outperformer" für den im MDax notierten Titel sowie das Kursziel von 34 Euro.

Hannover Rueck

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat ihre Gewinnschätzungen 2005 für die Hannover Rück nach deren "Katrina"-Schadensch ätzung um 25 Prozent auf 1,10 Euro je Aktie gesenkt. Gleichzeitig erhöhte Analyst Jochen Schmitt am Freitag seine Gewinnprognose für 2006 um sieben Prozent auf 3,72 Euro je Aktie. Er bekräftigte das Anlageurteil "Outperformer" für den im MDax notierten Titel sowie das Kursziel von 34 Euro.

Infineon Technologies

London (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat seine Prognose für den Verlust pro Aktie des Chipherstellers Infineon im laufenden Geschäftsjahr in Erwartung steigender Dram-Preise gesenkt. Wie aus einer am Freitag vorgelegten Studie hervorgeht, wird er nun bei 25 statt 32 Cent erwartet. Die Anlageempfehlung "Sell" wurde bekräftigt. Der "faire Wert" der Aktie werde bei 7,40 Euro gesehen.

JDS Uniphase Corp

NEW York (dpa-AFX Broker) - Needham & Co. hat die Umsatz- und Ergebnisschätzungen für den Glasfaser-Spezialisten JDS Uniphase nach der Vorlage der Zahlen zum vierten Geschäftsquartal angehoben. Zugleich bestätigte das Investmenthaus in einer am Freitag veröffentlichten Studie die Aktie mit "Buy" und einem Zwölfmonatskursziel von 2,00 Dollar. Ein Schwächeln der Aktie wegen des spärlichen Ausblicks sieht Analyst John Harmon als günstige Gelegenheit an, das im Nasdaq 100 notierte Papier zu kaufen.

Krones AG

Hannover (dpa-AFX Broker) - Die Analysten der Nordlb haben ihre Anlageempfehlung für Krones nach dem Wegfall des "Akkumulieren"-Ratings auf "Halten" angepasst. Der Maschinenbauer habe zwar im ersten Halbjahr den Nachsteuergewinn steigern können, beim operativen Ergebnis aber einen Rückschlag in Form eines verlustreichen Auftrages aus Asien hinnehmen müssen, schreibt die Nordlb in einer Studie vom Freitag. Zudem fehlten Angaben des Managements zum Umfang der Belastungen aus dem Großprojekt.

SAP AG

Paris (dpa-AFX Broker) - Societe Generale hat die Anlageempfehlung für die SAP-Aktie von "Buy" auf "Sell" gesenkt. Die Schätzung des "fairen Werts" der Aktie wurde in einer am Freitag vorgelegten Studie von 145 auf 130 Euro gesenkt.

SAP AG

Paris (dpa-AFX Broker) - Societe Generale hat die Anlageempfehlung für die SAP-Aktie von "Buy" auf "Sell" gesenkt. Die aktuelle Marktbewertung unterstelle ein anhaltendes zweistelliges Umsatzwachstum über die kommenden zehn Jahre. Jede Enttäuschung dieser Wachstumserwartungen könne dazu führen, dass der deutliche Aufschlag gegenüber den Wettbewerbern wegfalle, hieß es in einer am Freitag vorgelegten Studie zur Begründung.

Vodafone Group

London (dpa-AFX Broker) - Citigroup Smith Barney hat die Aktien von Vodafone Group von "Sell" auf "Hold" heraufgestuft und das Kursziel von 120 auf 155 Pence angehoben. In einer am Freitag in London vorgelegten Studie hofften die Analysten auf "taktische Faktoren", die den Kurs über dem fairen Wert halten könnten. So steige die Bedeutung der Schwellenländer für das Unternehmen. Das sei positiv für die Aktie. Negativ sei, dass sich das UMTS-Geschäft schlechter als erwartet entwickle und die Margen belaste.

Wincor Nixdorf

Hannover (dpa-AFX Broker) - Die Analysten der Nordlb haben ihre Anlageempfehlung für Wincor Nixdorf von "Kaufen" auf "Halten" gesenkt. Die Kooperation mit den Sparkassen sei ein weiterer wichtiger Schritt, das Servicegeschäft auszubauen, heißt es in einer Studie vom Freitag. Allerdings sei die Aktie von Wincor Nixdorf mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 19,8 bereits relativ hoch bewertet. Das Kursziel werde dennoch aufgrund der sehr guten fundamentalen Aussichten erhöht von 76 Euro auf 80 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%