Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.06.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.06.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.06.2005

Deutsche Postbank AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Aktie der Deutschen Postbank von "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Zudem erhöhte die Bank in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie das Kursziel für den Titel von 36,00 auf 45,50 Euro. Analyst Alexander Hendricks begründet die Anhebungen damit, dass die Bank fünf Gewinntreiber bei der Deutschen Postbank im kommenden Jahr sehe: Wachstum im Kerngeschäft, Reduzierung des Einlageüberhangs, Auslaufen des DSH-Portfolios, Änderung des Zinssatzes sowie eine mögliche BHW-Übernahme.

France Telecom

London - Die Experten der CSFB haben die Aktie von France Telecom von "Neutral" auf "Outperform" angehoben und als Grund die verbesserten Aussichten für das Breitbandgeschäft im Inland und die Zahlen zum ersten Quartal genannt. Laut einer am Mittwoch in London vorgelegten Studie wird sich zudem ein für Ende Juni geplanter Investorentag positiv auf den Aktienkurs auswirken. Dort seien Details zum Ausblick und zum Kostensenkungsprogramm zu erwarten. Die France-Telecom-Aktie sei zudem "attraktiv bewertet"/mnr/tw

Infineon

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien des Chipherstellers Infineon mit "Reduce" und einem Kursziel von 6,50 Euro bestätigt. Die Vereinbarung, dass Benq die Handysparte von Siemens übernehme, sei der schlechtest mögliche Ausgang für Infineon, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie. Benq werde wahrscheinlich weiter Standard-Plattform-Lösungen benutzen, statt der Asics von Infineon. Zudem bleibe DrKW weiter skeptisch hinsichtlich der Entwicklung der Dram-Preise.

Sanofi-Aventis

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktie des französischen Pharmaunternehmens Sanofi-Aventis von 74 auf 78 Euro angehoben. Zudem erhöhte die US-Investmentbank die Prognose für den Gewinn je Aktie von 2,58 auf 4,38 Euro für das laufende Geschäftsjahr sowie von 3,08 auf 4,82 Euro für 2006, hieß es in einer am Mittwoch in London veröffentlichten Studie. Analyst Andrew Baum begründete dies mit einer optimistischeren Einstellung zu den Hauptumsatztreibern. Die Bank habe die Prognosen für die Plavix (Blutverdünner) und Impfstoffe erhöht. Die Anlageempfehlung bleibe bei "Overweight", hieß es weiter.

SAP

Frankfurt - Helabatrust hat die Aktien des größten deutschen Softwareherstellers SAP von "Halten" auf "Verkaufen" herabgestuft. Zwar dürften unterstützt durch den Höhenflug des US-Dollars die Lizenzerlöse auch im laufenden Quartal wieder zweistellig zulegen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts einer sich abkühlenden Konjunktur in Nordamerika und einer nachlassenden Gewinndynamik der US-Unternehmen sollten die Zuwachsraten in dieser Region in der zweiten Jahreshälfte jedoch abflachen. Als fairen Wert für die SAP-Aktie nannte Analyst Michael Busse 122 Euro.

Siemens AG

London - Das US-Investmenthaus Lehman Brothers hat die Aktien von Siemens nach dem Verkauf der verlustreichen Handy-Sparte mit "Equal-weight" bestätigt. Die vollständige Trennung von dem Geschäftsfeld sei positiv zu bewerten, teilten die Analysten am Mittwoch mit. Die von Siemens angekündigte Ergebnisbelastung in Höhe von 350 Mill. Euro veranlasste Lehman Brothers indes zur Senkung der Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) in 2005/06 von 3,32 auf 3,09 Euro. Das Kursziel wurde mit 62 Euro bestätigt.

Siemens AG

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für Siemens-Aktien von 73 auf 75 Euro angehoben. Grund sei die Abgabe der defizitären Handysparte des Konzerns an die taiwanische Benq , hieß es in einer am Mittwoch in London veröffentlichten Studie. Für das Geschäftsjahr 2005 werde die Schätzung für den Gewinn je Aktie (EPS) um 13 Prozent auf 3,96 Euro (ohne die Handy-Sparte und die Kosten für deren Abgabe) angehoben. Würden diese Kosten einbezogen, liege das EPS bei 3,24 Euro. Für 2006 sagen die Analysten ein EPS von 4,26 (zuvor: 4,25) Euro voraus. Die Empfehlung "Overweight" wurde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%