Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.09.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.09.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 08.09.2005

Apple Computer

NEW York - Piperjaffray hat das Kursziel für die Aktien von Apple Computer in einer Studie vom Donnerstag von 52 auf 60 Dollar erhöht. Die Anlageempfehlung bleibt unverändert bei "Outperform". Die Analysten erwarten, dass der am Vortag von Apple präsentierte "ipod nano" ein Erfolg wird. Damit sei eine Erhöhung des zur Berechnung des fairen Wertes angesetzten Kurs-Gewinn Verhältnisses (KGV) für 2006 auf 40 gerechtfertigt. Dieses scheine zwar hoch, liege aber jetzt genau im Durchschnitt der vergangenen beiden Jahre.

Bayer AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien der Bayer AG von "Marketperformer" auf "Outperformer" hochgestuft. Das Unternehmen sei mit seiner Drei-Säulen-Strategie (Medizin, Pflanzenschutz und Werkstoffe) auf Kurs und die Aktie aus Bewertungssicht attraktiv, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Das Kursziel legte Analystin Silke Stegemann auf 34,00 Euro fest.

Commerzbank AG

Frankfurt - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat in einer Studie vom Donnerstag das Kursziel für die Aktien der Commerzbank von 21,30 auf 23,00 Euro angehoben. Gründe für die Anhebung des Zieles seien die konsequente Strategie der Bank bei ihren Industriebeteiligungen, höheren stillen Reserven sowie die Tatsache, dass die Commerzbank der wahrscheinlichste Übernahmekandidat unter den deutschen Großbanken sei. Die Anlageempfehlung wurde bei "Add" belassen.

Deutsche Bank AG

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien der Deutschen Bank nach den jüngsten Äußerungen von Vorstandssprecher Josef Ackermann mit "Buy" bestätigt. Der Deutsche-Bank-Chef habe an seinem Ziel einer Vorsteuerrendite von 25 Prozent für 2005 festgehalten, hieß es in einer Studie am Donnerstag. Auch für das kommende Jahr plane Ackermann mit einer Rendite in gleicher Höhe. Die Analysten hoben das Kursziel von 82 auf 85 Euro an.

Eon AG

London - Die Analysten von Merrill Lynch haben die Aktien der Eon AG von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Der Kurs der Versorger-Aktie sei nahe an das Kursziel von 88 Euro gekommen, so dass das Aufwärtpotenzial bescheiden sei, schrieben die Experten in einer am Donnerstag in London veröffentlichten Studie. Der Beginn einer neuen, offenbar intensiven Fusions- und Zukaufphase bringe für einige Monate Unsicherheit für die Aktie, hieß es weiter.

Morphosys

Frankfurt - Equinet hat Morphosys in einer Studie vom Donnerstag mit "Buy" bestätigt und das Kursziel bei 46 Euro belassen. Das Biotechnologie-Unternehmen hatte die Unterzeichnung eines dreijährigen Lizenzvertrages mit dem japanischen Pharma-Konzern Shionogi & Co. über die Nutzung der Hucal-Technologie von Morphosys bekanntgegeben. Die Analysten von Equinet sehen den Abschluss positiv, denn er bedeute neben dem Ergebnisbeitrag durch eine Einmalzahlung und jährliche Lizenzgebühren auch den Eintritt in den japanischen Markt.

Porsche AG

London - Lehman Brothers hat Porsche-Aktien in einer Studie vom Donnerstag mit "Overweight" und das Kursziel 800 Euro bestätigt. Der Autobauer werde am 13. September bei der Internationalen Automobilausstellung (IAA) Absatzzahlen und Umsätze veröffentlichen. Dann erwarte man auch nähere Hinweise zum Vorsteuerergebnis, hieß es. Lehman liege mit seinen Schätzungen für das Gewinnwachstum von 20 Prozent etwa doppelt so hoch, wie die allgemeinen Markterwartungen. Die Experten erwarten, dass sich ihre Einschätzungen auf anstehenden Analystenkonferenzen, insbesondere zum neuen Modell Cayman S, weiter bekräftigen könnten. Porsche sei dank der neuen Modelle 911, Boxster und Cayman S stark wie nie, hieß es.

Volkswagen AG

London - Das Investmenthaus Lehman Brothers erwartet von der 61. Internationalen Automobilausstellung (IAA) (15. bis 25. September) keine wesentlich neuen Erkenntnisse über die geschäftliche Situation der Hersteller. Diese würden ihren Schwerpunkt auf die Präsentation neuer Modelle legen, hieß es in einer am Donnerstag vorgelegten Kurzstudie. Von den großen Autobauern habe nur Porsche offiziell neue Bilanzdaten angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%