Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.09.2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.09.2004

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.09.2004

Astrazeneca

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für Astrazeneca-Aktien nach einer negativen Entscheidung der US-Gesundheitsbehörde FDA von 3 000 auf 2 650 Pence reduziert. Trotz der Entscheidung der FDA, keine Zulassungsempfehlung für den Gerinnungshemmer "Exanta" zu geben, biete die Aktienbewertung Unterstützung, hieß es in einer Studie am Montag. Die Anlageempfehlung bleibe daher "Overweight".

Bayer AG

London - Das US-Investmenthaus Merrill Lynch hat die von Bayer angekündigte Allianz mit Schering-Plough als "positiven und überraschenden Schritt" gewürdigt. Diese Maßnahme habe kostensenkendes Potenzial, hieß es in einer am Montag herausgegebenen Studie. Merrill Lynch hat die Papiere derzeit auf "Neutral" eingestuft.

Telekom Austria(TA)

London - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat ihre Anlageempfehlung für Telekom Austria von "Buy" auf "Neutral" zurückgestuft. In einer am Montag in London veröffentlichten Studie senkten die Analysten zugleich den fairen Wert von 14,20 auf 13,80 ?. Für das Jahr 2005 nahmen sie ihre Gewinnerwartung um 3 % auf 59 Cent je Aktie zurück und für 2006 um 5 % auf 82 Cent.

WPP Group

Frankfurt - Die Übernahme des amerikanischen Konkurrenten Grey passt nach Ansicht von Helabatrust nicht zu den strategischen Zielen der WPP Group . Die Akquisition solle ab 2005 einen positiven Gewinnbeitrag leisten, werde allerdings die operative Marge von WPP zunächst belasten, hieß es in einem Kommentar am Montag. Der Kaufpreis liege um gut 15 % über dem aktuellen Börsenwert der US-Agentur.

E.ON AG

London - Die Analysten der UBS haben die Aktien der E.ON AG von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Das Kursziel erhöhten sie in einer am Montag in London veröffentlichten Studie von 55,50 ? auf 66 ?. Die Hochstufung des Titels sei Folge einer deutlichen Anhebung der Gewinnschätzungen durch die Analysten angesichts steigender Strompreise, hieß es in einer Studie vom Montag.

MAN AG

Frankfurt - Die Analysten der Helabatrust haben die Aktien der MAN AG von "Neutral" auf "Untergewichten" herabgestuft. Die Spanne von 26 bis 31 ? bezeichneten die Analysten in einer Studie vom Montag als "faire Kursspanne". Sichtbare Kostensenkungserfolge und starke konjunkturelle Impulse in einigen Segmenten hätten die Gewinnerwartungen zuletzt deutlich gesteigert, hieß es weiter.

Epcos AG

München - Die Hypovereinsbank hat ihre Gewinnschätzungen und ihr Kursziel für die Aktien von Epcos gesenkt. Die gegenwärtige Branchenschwäche werde möglicherweise nicht vollständig am Hersteller passiver Elektronikbauteile vorüber ziehen, schreibt die HVB in einer am Montag in München vorgelegten Studie. Analyst Günter Hollfelder senkte seine Gewinnerwartung für das laufende Jahr von 76 auf 72 ? je Aktie und für 2005 von 1,31 auf 1,19 ?. Zugleich nahm er das Kursziel von 19,50 auf 18,00 ? zurück und bestätigte die Aktie auf "Outperform".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%