Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.09.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.09.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 14.09.2005

Allianz

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Allianz-Aktie auf "Outperformer" bestätigt. Mit der vollständigen Übernahme der italienischen Tochter RAS stärke der Dax-Konzern seine Kernaktivitäten in Europa, hieß es in der Studie vom Mittwoch. Trotz der kurzfristigen Kursverluste sei die Transaktion unter langfristigen Aspekten sinnvoll. Das Kursziel wurde mit 120 Euro beziffert.

Allianz

London - Die Citigroup hat die Aktien der Allianz von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft. Das Kursziel wurde von 115 auf 125 Euro angehoben. Die vollständige Verschmelzung mit der italienischen Tochter Riunione Adriatica di Sicurta (RAS) habe zwar wenig unmittelbaren Einfluss auf das Ergebnis, werde jedoch für mehr Klarheit in der Unternehmensstruktur sorgen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Generell habe der Versicherungskonzern in 2005 seine Kapitalbasis gestärkt und sei weniger abhängig von Kapitalmarktveränderungen. Dies habe das Risikoprofil der Allianz deutlich gesenkt, so die Experten.

Baidu COM INC

NEW York - Piper Jaffray hat die Aktien des chinesischen Suchmaschinenbetreibers Baidu.com in einer Ersteinstufung mit "Underperform" bewertet. Baidu.com sei zwar die größte und erfolgreichste Suchmaschine in China, verfüge über ein solides Geschäftsmodell und ein gutes Management sowie gute Geschäftsperspektiven, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Allerdings seien die Aktien deutlich höher als die der Konkurrenten (inklusive Google ) bewertet. Als Kursziel wurden 45,00 Dollar gesetzt, am Dienstag hatten die Papiere bei 113,59 Dollar geschlossen.

Bayer

Frankfurt - Sal. Oppenheim hat die Bayer-Aktie nach einem ersten Erfolg auf dem Weg zur Marktzulassung des Krebsmedikaments Sorafenib mit "Buy" bestätigt. Den Fairen Wert der Aktie bezifferten die Analysten in einer Studie vom Mittwoch auf 33,40 Euro. Zugleich verwiesen sie auf den positiven Ausblick der Pharmasparte auf das zweite Halbjahr 2005. Wie am Morgen bekannt wurde, hat die US-Gesundheitsbehörde FDA den Zulassungsantrag für das Bayer-Medikament gegen Nierenkrebs akzeptiert.

Bayer

Frankfurt - Die Analysten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben die Bayer-Aktie nach Erhalt des Zulassungsantrages für das Medikament Sorafenib gegen Nierenkrebs auf "Reduce" bestätigt. Das Kursziel liege weiter bei 27 Euro, hieß es in der Studie vom Mittwoch. Nachdem die US-Gesundheitsbehörde FDA den Zulassungsantrag für das Bayer-Medikament akzeptiert hat, sei ein weiterer Schritt zur Markteinführung im ersten Halbjahr 2006 gemacht.

Bayer

MÜNchen - Die HVB hat die Bayer-Aktie auf "Outperform" mit einem Kursziel von 34 Euro bestätigt. Dass die US-Gesundheitsbehörde FDA den Zulassungsantrag für das Bayer-Medikament Sorafenib gegen Nierenkrebs akzeptiert hat, komme nicht überraschend, hieß es in der Studie vom Mittwoch. Dennoch zeige der positive Bescheid, dass die Entwicklung beim recht wichtigen neuen Medikament reibungslos laufe.

Bayer

Mainz - Die Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) hat Aktien von Bayer nach Erhalt des FDA-Zulassungsantrages für das Medikament Sorafineb mit "Outperformer" bestätigt. Der Antrag für das Produkt zur Behandlung von fortgeschrittenem Nierenkrebs habe zudem den Status der vorrangigen Prüfung erhalten, hieß es in einer am Mittwoch in Mainz veröffentlichten Studie. Dieser Status ermögliche eine Beschleunigung des Zulassungsprozesses.

Deutsche Lufthansa

London - Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktien der Lufthansa von 12,60 auf 13 Euro angehoben. Die Anlageempfehlung bleibt unverändert bei "Overweight". Trotz des starken Anstieges der Treibstoffkosten habe die Fluggesellschaft in den letzten Quartalen ein solides Betriebsergebnis erzielen können. Dies zeige, dass die Unternehmensstrategie aufgehe, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

Merck Kgaa

London - Die Analysten von Morgan Stanley haben Merck Kgaa von "Overweight" auf "Underweight" abgestuft. Das Kursziel wurde von 69 auf 66 Euro gesenkt. Bei dem gegenwärtigen Kursniveau seien die Risiken aus dem Geschäft mit Flüssigkristallen nicht ausreichend berücksichtigt. Mit den Einsparprogrammen der größten Kunden verschlechtere sich die Preissituation deutlich. Hiervon seien auch Zulieferer mit starker Marktposition wie Merck Kgaa betroffen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

Roche

ZÜRich - Bank Vontobel hat die Einstufung "Sector Outperform" für Roche bestätigt. In der Nacht zu Mittwoch hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass der FDA-Onkologieausschuss für das Medikament Tarceva die erweiterte Zulassung zur Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs empfohlen hat. Angesichts der geringen Verlängerung der Überlebenszeit um 13 Tage sei das kommerzielle Potential in dieser neuen Indikation allerdings limitiert, schrieb Analyst Claudio Werder.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%