Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 21.03.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 21.03.2005:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 21.03.2005:

ABB

ZÜRich - Die Analysten von Sarasin haben das Kursziel für die ABB-Papiere nach einer Einigung im Asbest-Verfahren von 7,00 auf 7,75 Franken angehoben. Das Anlageurteil sei mit "Neutral" bestätigt worden, hieß es am Montag in Zürich.

Allianz AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat ihre Kaufempfehlung und das Kursziel von 112 Euro für die Allianz-Aktie nach der Analystenkonferenz am Montag bestätigt. WestLB-Analyst Carsten Zielke rechnet im laufenden Jahr mit einem weiter steigenden Überschuss. Der operative Gewinn der Allianz könnte dagegen wegen niedrigerer Restrukturierungskosten und den wegfallenden planmäßigen Abschreibungen auf den Unternehmenswert (Goodwill) infolge der Einführung des internationalen Bilanzstandards Ifrs niedriger ausfallen.

Allianz AG

London - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für die Allianz-Aktie von 113 auf 114 Euro angehoben. Die Aktie sei wegen der operativen Entwicklung im Versicherungsgeschäft weiter attraktiv bewertet, hieß es in einer am Montag in London veröffentlichten Studie. Die Morgan-Stanley-Analysten bestätigten zudem die "Overweight"-Einschätzung. Damit rechnet die US-Investmentbank in den kommenden zwölf bis 18 Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Allianz-Aktie.

Allianz AG

London - Die UBS hat wegen der Margenverbesserung im Lebensversicherungs-Neugeschäft das Kursziel für die Allianz-Aktie von 111 auf 119 Euro erhöht. "Wir gehen zudem davon aus, dass die Allianz in den Märkten für Lebensversicherungen und Vermögen ihren Marktanteil weiter ausbauen kann", schreibt UBS-Experte Marc Thiele in einer am Montag veröffentlichten Studie. Die Allianz sei in allen wichtigen europäischen Altersvorsorge-Märkten gut positioniert. Er bestätigte zudem seine "Buy2"-Empfehlung für das Papier.

Altana AG

Paris - Die Societe Generale (SG) hat den fairen Wert für Aktien des Pharma- und Chemiekonzerns Altana von 46 Euro auf 48,80 Euro erhöht. "Nach der Vorlage der Zahlen für 2004 rechnen wir nun damit, dass der Gewinn je Aktie 2005 von zuvor erwarteten 2,88 Euro auf 2,95 Euro steigen wird", begründet SG-Analystin Anne Henry den Schritt. Zugleich bestätigte sie die Empfehlung "Sell", da es in nächster Zeit einige Kursrisiken gebe.

Altana AG

DÜSseldorf - Die Experten der WestLB haben die Aktie von Altana von "Neutral" auf "Outperform" herauf gestuft, ein neues Kursziel bei 53,20 Euro gesetzt und die EPS-Schätzungen angehoben. Die Gewinnseite werde sich kurzfristig sehr viel besser entwickeln, hieß es in einer am Montag in Düsseldorf vorgelegten Studie. Die Prognosen für den Gewinn je Aktie (EPS) wurden für das laufende Jahr um 19 Prozent auf 2,84 Euro und für 2006 um neun Prozent auf 2,95 Euro angehoben.

Bayer AG

MÜNchen - Nach den neuesten Daten zu einem Krebsmittel von Bayer hat die HVB die Aktie des Chemie- und Pharmakonzern mit "Buy" bestätigt. Für die Bewertung der gesamten Bayer-Gruppe sei Pharma zwar nicht von entscheidendem Einfluss, allerdings werde das Sentiment nach wie vor erheblich von diesem Segment beeinflusst, hieß es in der Studie vom Montag.

Deutsche Postbank AG

Frankfurt - Die Experten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben sich nach der Teilübernahme der BHW Holding unverändert neutral zur Postbank-Aktie geäußert. Der Titel wurde laut einer am Montag in Frankfurt vorgelegten Studie unverändert als "Hold" bei einem Kursziel von 35 Euro gestuft. Für die Postbank sei insbesondere das gut beleumundete BHW-Sales-Team interessant. Auch die breite Kundenbasis wurde lobend erwähnt.

Echostar Communications

NEW York - Die Experten von Cibc World Markets haben die Aktie des US-Satellitenbetreibers Echostar Communications Corp. von "Sector Underperformer" auf "Sector Performer" hochgestuft. Das Kursziel betrage 36 Dollar, hieß es in einer Studie in New York am Montag. Nach den gemischt ausgefallenen Zahlen zum vierten Quartal sei eine Verlangsamung des Wachstums zwar unausweichlich, allerdings gebe es Faktoren, die die Aktie mittelfristig attraktiv machten.

K & S AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat ihr Kursziel für Aktien des Düngemittelherstellers K+S von 45 auf 50 Euro angehoben. Das Ziel sei aus Bewertungsgründen erhöht worden, hieß es in einer Studie vom Montag. Die Aktien würden nun mit einem leichten Aufschlag im Vergleich zu anderen europäischen Chemiewerten bewertet, da die Fundamentaldaten bei K+S besser seien. Die Empfehlung "Buy" wurde bestätigt.

Krones AG

Frankfurt - Analysten der HVB haben die Aktien des Abfüll- und Verpackungsmaschinenherstellers Krones nach Vorlage von Zahlen für 2004 mit "Buy" und einem Kursziel von 108 Euro bestätigt. Der Umsatz von 1,52 Mrd. Euro habe im Rahmen der HVB-Erwartungen gelegen, der Überschuss von 61,8 Mill. Euro sei dagegen unter der Prognose ausgefallen, hieß es in einer ersten Reaktion am Montag. Der Ausblick auf das laufende Jahr mit einem Umsatzplus von fünf bis zehn Prozent treffe die HVB-Vorhersage von plus neun Prozent.

Krones AG

Mainz - Die Zahlen des Abfüll- und Verpackungsmaschinenhersteller Krones sind nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) leicht enttäuschend ausgefallen. Der MDax-Konzern sei bei Umsatz und Gewinn leicht hinter den LRP-Erwartungen zurückgeblieben, hieß es in einer Studie vom Montag.

Kuoni Reisen Hldg

ZÜRich - Die Analysten der UBS haben das Kursziel für die Aktie der Kuoni Reisen Holding AG von 530 auf 570 Schweizer Franken erhöht. Laut einer am Montag in Zürich vorgelegten Studie bleibt die Einstufung unverändert bei "Neutral 2". Die Schätzungen für das Ergebnis je Aktie (EPS) für 2005 wurden von 36,88 auf 38,96 Franken und für 2006 von 34,83 auf 37,10 Franken angehoben.

Medion AG

Frankfurt - Die Experten der Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) haben die Medion-Aktie von "Reduce" auf "Sell" abgestuft. Das Kursziel der im MDax notierten Aktie wurde in einer Studie vom Montag von 12,50 auf 10,00 Euro reduziert. Die Bewertung des PC- und Elektronikanbieters sei weiter "unattraktiv".

Novartis AG

ZÜRich - Lombard Odier Darier Hentsch (Lodh) hat nach der Verschiebung des Zulassungsantrags für das mit Schering entwickelte Krebsmedikament PTK/ZK das Kursziel für die Novartis-Aktie von 73 auf 70 Franken gesenkt. Das Anlageurteil lautet unverändert 'Buy'.

Novartis AG

ZÜRich - Der verschobenen Zulassungsantrag für das mit Schering entwickelte Krebsmedikament PTK/ZK ist laut Vontobel für den Schweizer Pharmaherstellers Novartis eine Enttäuschung. Analyst Claudio Werder bestätigte den Titel in einer Studie vom Montag auf "Sector Outperform". Die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2006 änderten sich nicht.

Schering AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat das Kursziel für die Aktie des Pharmaherstellers Schering nach dem verschobenen Zulassungsantrag für das Krebsmedikament PTK/ZK von 56 auf 52 Euro gesenkt.

Schering AG

Frankfurt - Helabatrust hat die Schering-Aktie nach dem verschobenen Zulassungsantrag für das Krebsmedikament PTK/ZK mit "Verkaufen" bestätigt. Das langfristige Potenzial des Mittels dürfte damit deutlich geringer sein als vom Unternehmen und vielen Marktteilnehmern erhofft, hieß es in der Studie vom Montag. Die Aktie des Phamrmaunternehmens dürfte weiter unter Druck bleiben.

Schering AG

KÖLN - Die Analysten von Sal. Oppenheim haben die Aktie des Pharmaherstellers Schering nach dem verschobenen Zulassungsantrag für das Krebsmedikament PTK/ZK von "Buy" auf "Reduce" abgestuft. Die Meldung des Unternehmens sei eine schlechte Nachricht für Schering, denn sie betreffe das interessanteste Medikament in der Pipeline, hieß es in einer Studie am Montag. Die Gewinnprognosen für Schering würden überarbeitet. Der faire Wert von 61,00 Euro werde ebenfalls überarbeitet.

Schering AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Aktien des Pharmaherstellers Schering von "Neutral" auf "Underperform" herabgestuft. Grund dafür sei die Unsicherheit über die Entwicklung des Medikaments PTK/ZK, hieß es in einer Studie vom Montag. Schering hatte zuvor mitgeteilt, dass sich die Zulassungsanträge für das neue Krebsmedikament voraussichtlich bis Anfang 2007 verzögern werden. Ursprünglich hatte Schering ein Einreichen der Anträge möglicherweise schon 2005 in Aussicht gestellt. Das Kursziel reduzierte die WestLB von 55 auf 53 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%