Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. August 2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. August 2004.

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 23. August 2004.

AWD

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat das Kursziel für die AWD-Aktie von 27,50 auf 29,50 € erhöht. Zugleich bestätigte Analyst Olaf Kayser den Titel in einer Studie mit "Marketperformer". Das hohe Bewertungsniveau sei gerechtfertigt. Die demographischen Faktoren sprechen laut Studie in Zukunft eindeutig für eine erhöhte Nachfrage nach Altersvorsorgeprodukten und daher für ein generelles Wachstum des Finanzdienstleister-Marktes.

Basf

Frankfurt - Die Analysten von Helaba Trust haben die Aktien von Basf nach der Vorlage cvon Quartalszahlen mit "Übergewichten" bestätigt. Mit einem Erlöszuwachs von 13 % gegenüber dem Vorjahr und einem kräftigen Ergebnisanstieg (Ebit) auf 1,197 Mill. € hätten die Quartalszahlen "auf breiter Front" überzeugt, hieß es in einer Studie.

Daimlerchrysler

Hamburg - Die Privatbank M.M. Warburg hat bei der Aktie von Daimlerchrysler unverändert zum "Kaufen" geraten und das Kursziel von 44 € bestätigt. Der durch den Verkauf des Hyundai-Paketes realisierte Gewinn dürfte vom Kapitalmarkt als einmaliger Sondereffekt bewertet werden, hieß es in einer vorgelegten Analyse. Das unternehmen selbst habe den Veräußerungserlös auf mehr als 900 Mill. $ beziffert.

Deutsche Börse

dpa-afx BERLIN. Die Analysten der Bankgesellschaft Berlin haben den Titel der Deutschen Börse AG trotz der Ablehnung des Fusionangebots durch die Schweizer Börse SWX mit "Buy" bestätigt. Die Auswirkungen auf die Aktie erachten sie als gering, hieß es in einer Studie. Das Kursziel bezifferten sie auf 50 € und bezeichneten den aktuellen Kurs als günstige Kaufgelegenheit. Die Absage der Schweizer Börse sei nicht überraschend, da die 55 Eigner der SWX dem Angebot skeptisch gegenüber gestanden hätten.

Deutsche Telekom

SES bestätigt Deutsche Telekom mit 'Outperformer' - Prognosen erhöht

Hamburg - Die Analysten von SES Research haben ihre Einstufung "Outperformer" und das Kursziel von 20 € für die Deutsche Telekom wegen der veröffentlichen Halbjahreszahlen bestätigt. Gleichzeitig erhöhten sie in einer Studie ihre Prognosen. Die Telekom sei eine gute Mischung aus stark wachsenden Aktivitäten, wie bei T-Mobile und T-Online International AG , sowie Cash Flow generierenden Einheiten bei der T-Com.

Hochtief

Düsseldorf - Die Experten der Investmentbank Hsbc Trinkaus & Burkhardt haben nach einer Analystenkonferenz die Aktie des Bauunternehmens Hochtief unverändert als "Add" eingestuft und das Kursziel bei 20 € beibehalten. Die Halbjahresergebnisse seien im Rahmen der Erwartung ausgefallen, wobei mit Ausnahme des Engagements in Australien sich sämtliche Geschäftsbereiche gut entwickelten, wie es in einer am Montag in Düsseldorf vorgelegten Studie hieß.

WAL-Mart

NEW York - Die Analysten von Prudential Financial haben ihr Kursziel für die Aktie des weltgrößten Einzelhändlers Wal-Mart Stores Inc. von 55,00 auf 57,00 $ erhöht. Wie aus einer Studie hervorgeht, wird die Prognose für den Gewinn pro Aktie im laufenden Quartal mit 53 US-Cent beibehalten, obwohl das Unternehmen für August mit weniger Umsatz rechnet als zuvor erwartet. Die Anlageempfehlung "Neutral weight" wurde beibehalten.

Swatch

Zürich - Die Analysten von Societe Generale haben die Aktien des Schweizer Uhrenherstellers Swatch Group AG vor Bekanntgaben der Halbjahreszahlen von "Hold" auf "Buy" heraufgestuft. Gleichzeitig wurde das Kursziel von 187 auf 181 Schweizer Franken zurückgenommen, wie in einer Analyse hervorgeht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%