Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26. August 2004

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26. August 2004.

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26. August 2004.

Allianz

Die Analysten der Csfb haben das Kursziel für die Aktien des Versicherers Allianz AG von 104 auf 94 € gesenkt und ihre Einstufung mit "Outperform" bestätigt. Als Hauptgrund für die Kurszielsenkung nannten sie in einer am Donnerstag veröffentlichten Studie, dass der Konzern Schulden in Höhe von etwa zehn Mrd. € anerkannt habe.

Fortis

Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Bilanz von Fortis zum zweiten Quartal positiv bewertet. "Mit einem Nettogewinn von 803 Mill. € konnte der Allfinanzdienstleister einmal mehr positiv überraschen", hieß es in der Studie vom Donnerstag. Die Aktie bestätigte Analyst Jochen Schmitt mit "Outperformer".

Nestle

Merrill Lynch hat die Nestle-Aktie von "Buy" auf "Neutral" zurückgestuft. In den Konsens-Schätzungen werde das kostentreibende Element bei Nestle unterschätzt, hieß es in der Studie vom Donnerstag. Zugleich senkten die Analysten ihre EPS-Schätzungen für 2004 von 22,10 auf 20,10 Franken und für 2005 von 24,40 auf 21,57 Franken.

Software AG

Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) haben die Aktien der Software AG mit "Outperformer" bestätigt. Das Management gebe sich zuversichtlich, die bisher schon geäußerten Margenziele für das laufende Jahr und darüber hinaus erfüllen zu können, hieß es in einer Analyse vom Donnerstag.

Sulzer

Die Analysten von UBS haben ihre Anlageempfehlung für die Aktie des Schweizer Industrieunternehmens Sulzer von "Buy" auf "Neutral" gesenkt. Das Papier habe das Kursziel von 400 Schweizer Franken fast erreicht und die Halbjahreszahlen hätten den Erwartungen entsprochen, heißt es am Donnerstag in einer Studie. Allerdings halten die Analysten das Potential des Titels begrenzt. Sie senkten sie ihre Prognose für den Gewinn je Aktie im laufenden Geschäftsjahr von 24,30 auf 23,28 Schweizer Franken.

Swiss RE

Die Analysten von UBS haben die Aktie der Schweizerischen Rückversicherungs-Gesellschaft Swiss Re nach Zahlen zunächst unverändert "Neutral" eingestuft, erwägen aber eine Veränderung. Sie überprüfen derzeit auch ihr gegenwärtiges Kursziel von 75 Schweizer Franken, wie es am Donnerstag in einer Studie hieß. Swiss Re habe für das vergangenes Halbjahr einen Überschuss ausgewiesen, der die Schätzungen der UBS und den Konsens übertroffen habe.

Thyssenkrupp

Die Analysten von M.M.Warburg haben die Prognosen für den Jahresgewinn bei Thyssenkrupp angehoben und die Aktien mit "Kaufen" bestätigt. Thyssenkrupp übertraf im dritten Quartal bei Umsatz und Ergebnis vor Steuern die Anlysten-Erwartungen deutlich, hieß es in einer am Donnerstag in Hamburg veröffentlichten Studie. Auch der Auftragseingang habe über den Schätzung der M.M.Warburg-Experten gelegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%