Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.05.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.05.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.05.2005

Alcatel

London - Die West LB hat die Aktie von Alcatel SA von "Neutral" auf "Outperfom" herauf gestuft. Das Kursziel wurde laut einer am Freitag in London vorgelegten Studie von neun auf 11 Euro erhöht. Als Hauptgrund wurde der positive Umsatzausblick des Managements für das Festnetzgeschäft genannt, der kürzlich auf einer zweitägigen Analystenkonferenz gegeben worden sei. Damit wachse das Vertrauen in das zukünftige Wachstum von Alcatel.

American Electric PO

NEW York - Unter Hinweis auf die zahlreichen juristischen Streitfälle des Versorgers American Electric Power hat Prudential die Empfehlung von "Neutral" auf "Underweight" gesenkt. In einer am Freitag in New York vorgelegten Studie hob Analyst Vikas Dwivedi zugleich die Gewinnerwartung 2005 von 2,40 auf 2,44 Dollar je Aktie und das Kursziel von 31,00 auf 35,00 Euro an.

Bayerische Hypo-und

Frankfurt - Die Privatbank Sal. Oppenheim sieht die Chancen für eine Übernahme der HVB durch Unicredito derzeit bei 50 Prozent. Da eine mögliche Übernahme allerdings nach dem fünfprozentigen Plus am Donnerstag bereits im Kurs enthalten sei, bestätigte Sal. Oppenheim-Experte Metahan Sen in einer Studie am Freitag seine "Neutral"-Einschätzung für die Aktie sowie den fairen Wert der Aktie von 19 Euro.

Bayerische Hypo-und

Mainz - Die HVB-Aktie ist nach Einschätzung der Landesbank Rheinland-Pfalz LRP nach den jüngsten Kursgewinnen infolge der sich hartnäckig haltenden Gerüchte einer Übernahme durch Unicredito rückschlagsgefährdet. LRP-Experte Olaf Kayser hielt es in einer am Freitag in Mainz vorgelegten Studie für wahrscheinlich, dass derzeit Gespräche zwischen den beiden Banken stattfinden. "Wir behalten allerdings unsere Zweifel, dass es dabei zu einvernehmlichen Lösungen kommt, die zu einer Fusion führen. Folglich raten wir beim aktuellen Kursniveau, dass eindeutig eine Übernahmeprämie beinhaltet, zu Gewinnmitnahmen", schrieb er in einer Studie.

Bayerische Hypo-und

London - Die US-Bank Citigroup steht einer Übernahme der HVB durch Unicredito weiter skeptisch gegenüber. "Wir stufen eine Fusion der beiden Banken weiter als eine unwahrscheinliche und unattraktive Kombination ein", hieß es in einer am Freitag in London veröffentlichten Studie der Bank. Wegen der sich hartnäckig haltenden Übernahmespekulationen erhöhten die Citigroup-Experten dennoch ihr Kursziel für die HVB-Aktie von 14 auf 16 Euro. Die Einstufung sei mit "Sell" bestätigt worden.

Schering AG

London - Goldman Sachs hat die Aktien des Berliner Pharmakonzerns Schering von "In-Line" auf "Outperform" heraufgestuft. Das Papier habe sich im Vergleich zu den Aktien anderer europäischer Pharmahersteller in diesem Jahr um 21 Prozent schlechter entwickelt, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Jedoch seien alle Bedenken bereits eingepreist. Bei ihrem derzeitigen Kurs habe die Schering-Aktie noch fünf Prozent Aufwärtspotenzial, da der Wert der Aktie - gemessen an der Ertragswertmethode - bei 52,40 Euro liege.

Schering AG

London - Goldman Sachs hat die Aktien des Berliner Pharmakonzerns Schering von "In-Line" auf "Outperform" heraufgestuft. Das Papier habe sich im Vergleich zu Aktien anderer europäischer Pharmahersteller in diesem Jahr um 21 Prozent schlechter entwickelt, hieß es in einer am Freitag veröffentlichten Studie. Jedoch seien alle Bedenken bereits eingepreist. Zu ihrem derzeitigen Kurs habe die Schering-Aktie fünf Prozent Aufwärtspotenzial, da der Wert der Aktie - gemessen an der Ertragswertmethode - bei 52,40 Euro liege.

Unicredito Italiano

London - Die US-Bank Citigroup steht einer Übernahme der HVB durch Unicredito weiter skeptisch gegenüber. "Wir stufen eine Fusion der beiden Banken weiter als eine unwahrscheinliche und unattraktive Kombination ein", hieß es in einer am Freitag in London veröffentlichten Studie der Bank. Wegen der sich hartnäckig haltenden Übernahmespekulationen erhöhten die Citigroup-Experten dennoch ihr Kursziel für die HVB-Aktie von 14 auf 16 Euro. Die Einstufung sei mit "Sell" bestätigt worden. Eine Übernahme der zweitgrößten deutschen Bank wegen ihres Mittel- und Osteuropageschäfts sei angesichts der hohen Risikokredite unangemessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%