Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 31.08.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 31.08.2005:

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 31.08.2005:

Adidas-Salomon AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die UBS hat adidas-Salomon-Aktien mit "Buy 2" bekräftigt. Wegen der guten Position in einem wachsenden Markt sei eine vergleichbare Bewertung wie bei Nike und damit das Kursziel von 177,00 Euro gerechtfertigt, schreibt Analyst Bernd Jansen in einer Studie am Mittwoch. Die Chancen aus der Übernahme von Reebok seien größer als die Risiken. Der Zukauf sollte die Erträge erhöhen.

Allianz AG

London (dpa-AFX Broker) - Jpmorgan rät weiterhin dazu, europäische Versicherer überzugewichten. Die Branche biete bei den Dividenden Überraschungspotenzial, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Zudem wirkten günstige Bewertungen und konservative Gewinnprognosen unterstützend. Empfohlen wurden Allianz , Fondiaria , Generali und die britische Aviva . Der Hurrikan "Katrina" werde die Gesamtbranche auf der Kapitalwert-Ebene (NPV) nicht belasten.

Alstom

Paris (dpa-AFX Broker) - CSFB hat Alstom von "Neutral" auf "Outperform" heraufgestuft. In einer am Mittwoch in Paris vorgelegten Studie verwiesen die Analysten auf die Marktposition des Unternehmens im Kraftwerks- und Schienenfahrzeugbau. Als neues Kursziel nannten sie 40 Euro, da die Aktie im Vergleich zu den Konkurrenten relativ preiswert sei.

Apple Computer CO IN

NEW York (dpa-AFX Broker) - Vor der in der kommenden Woche geplanten Präsentation weiterer ipod-Modelle und des ersten itunes-Telefons hat die US-Investmentbank Lehman Brothers das Kursziel für die Apple-Aktie von 47,00 auf 50,00 Dollar angehoben. In einer am Mittwoch in New York vorgelegten Studie bestätigte Analyst Harry Blount zudem die Gewinnerwartungen für das laufende und kommende Jahr mit 1,41 und 1,61 Dollar je Aktie. Die Empfehlung "Equal weight" wurde ebenfalls bekräftigt.

France Telecom

Paris (dpa-AFX Broker) - Cheuvreux hat die Empfehlung für den Telekomkonzern France Telecom auf "Outperform" bestätigt. Mit der Kapitalerhöhung um drei Mrd. Euro wolle das Unternehmen die Übernahme von Amena finanzieren, stellte Analyst Leopold Arminjon in einer am Mittwoch in Paris vorgelegten Studie fest. Er halte an seiner positiven Einschätzung fest.

GEA AG

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat Aktien der GEA Group in einer Erststudie mit "Add" beim Kursziel 11,50 Euro beurteilt. Der Spezialmaschinen- und Anlagenbauer bleibe als sehr werthaltiges Investment oder als Wette auf eine erfolgreiche Restrukturierung attraktiv, schrieb Analyst Allan Smylie in einer am Mittwoch veröffentlichten Studie.

Infineon Technologies

London (dpa-AFX Broker) - UBS hat die Anlageempfehlung für die Aktie des Halbleiterherstellers Infineon von "Buy 2" auf "Neutral 2" herabgestuft und zugleich das Kursziel von zehn auf 8 Euro reduziert. Die Dram-Preise dürften im September ihren Höhepunkt erreichen und ab Mitte des vierten Quartals zurückgehen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

Infineon Technologies

London (dpa-AFX Broker) - UBS hat die Aktien des Halbleiterherstellers Infineon von "Buy" auf "Neutral" herabgestuft und zugleich das Kursziel von zehn auf 8 Euro reduziert. Die Dram-Preise dürften im September ihren Höhepunkt erreichen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Zudem bestätigten die Analysten ihre Prognose für das Ergebnis je Aktie (EPS) für das laufende Jahr mit minus 29 Cent und reduzierten die EPS-Prognose für 2006 von plus 28 auf plus zwei Cent.

Muenchener RÜCK

Hamburg (dpa-AFX Broker) - M.M. Warburg hat die Anlageempfehlung für die Aktien des weltgrößten Rückversicherers Münchener Rück mit "Hold" und dem Kursziel 100 Euro bestätigt. Zwar werde das Ergebnis wegen der Schäden durch den Hurrikan "Katrina" mit bis zu 400 Mill. Euro belastet, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Zugleich habe das Unternehmen aber sein Gewinnziel für das laufende Jahr bestätigt.

Stada

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Merrill Lynch hat das Kursziel für die Aktien des Arzneimittelherstellers Stada von 30 auf 35 Euro angehoben. Die Zahlen zum ersten Halbjahr seien hervorragend ausgefallen und zeigten einen deutlichen operativen Fortschritt, hieß es in einer Studie vom Mittwoch zur Begründung. Das Kursziel werde zwar nicht kurzfristig erreicht, vermutlich aber aber innerhalb der kommenden zwölf Monate. Zugleich wurde die Empfehlung "Buy" bestätigt.

Volkswagen

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - HVB Equity Research erwartet, dass Volkswagen den geplanten Golf-Geländewagen im portugiesischen Palmela produzieren wird. Dort wird derzeit der "Sharan" hergestellt. "Nachdem noch nicht über einen Nachfolger für den 'Sharan' entschieden worden ist, wäre es schlecht, wenn ein produktives Werk nicht in vollem Umfang genutzt würde", hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Analyst Albrecht Denninghoff sieht darin "einen Lackmustest für die Glaubwürdigkeit des neuen Managements". Die Anlageempfehlung "Neutral" wurde bestätigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%