Aktien
Analysten-Einstufungen

Eine Zusammenstellung von Analystenstimmen vom 4. Februar 2005.

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 04.02.2005

Düsseldorf - In Erwartung überdurchschnittlicher Rückläufe durch ein Kosteneinsparungsprogramm hat die WestLB Astrazeneca Plc von "Underperform" auf "Outperform" hochgestuft. Zugleich sei das Kursziel von 2000 auf 2 300 Pence angehoben worden, hieß es in der Studie am Freitag.

Carrefour

London - Die Commerzbank hat angesichts der veränderten Führungsstruktur bei Carrefour den Einzelhandelswert mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel werde jedoch überarbeitet, hieß es in einer Studie vom Freitag. Nach der Berufung von Jose Luis Duran zum neuen Chefmanager sollten Anleger ihre Positionen weiter ausbauen. Allerdings seien in Frankreich die Regulierungsbehörden und die Preisfindung nur schwer zu durchschauen.

Deutsche Bank AG

London - Die Analysten von Lehman Brothers haben das Kursziel für die Deutsche Bank von 70,60 auf 72 Euro erhöht. Gleichzeitig bestätigten sie in einer am Freitag veröffentlichten Studie ihre Einstufung mit "Equal-Weight". Mit ihrer Studie reagierten die Analysten auf die am Vortag veröffentlichten Zahlen des Branchenprimus. Die geplanten Kosteneinsparungen erscheinen den Lehman-Experten erreichbar.

Deutsche Bank AG

London - Morgan Stanley hat die Deutsche-Bank-Aktie nach Zahlen von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft und die Gewinnschätzung für 2005 angehoben. Die erfolgreiche Restrukturierung dürfte die Ertragslage weiter verbessern, hieß es in einer Studie am Freitag. Das Kursziel bleibe 76,0 Euro.

Deutsche Bank AG

London - JP Morgan hat die Gewinnerwartungen und das Kursziel für Deutsche-Bank-Aktien nach Vorlage von Zahlen von 75 auf 80 Euro erhöht. Die Kosteneinsparungen und das erfolgreiche Kapitalmanagement der Bank seien positiv, hieß es in einer Studie am Freitag. Die Empfehlung lautet "Overweight". Die Experten sehen die Aktien weiter als "Top Pick" im Bereich Investmentbanking.

Epcos AG

Stuttgart - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat sich mit Blick auf die Perspektiven bei Epcos negativ geäußert. "Der Ausblick auf das zweite Quartal gibt wahrlich keinen Anlass zum Jubel", schrieb Analyst Gerold Deppisch in einer Studie vom Freitag.

Epcos AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat die Epcos-Aktie nach Vorlage von Zahlen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft. Zugleich hoben die Analysten in einer Studie vom Freitag das Kursziel von 9,00 auf 9,50 Euro. Auch wenn kurzfristig keine positiven Impulse für den Titel zu finden seien, spiegele das nun niedrigere Kursniveau das Risiko/Chance-Verhältnis besser wider. Tags zuvor hatte das Papier um 7,32 Prozent schwächer bei 9,50 Euro geschlossen.

Xilinx INC

NEW York - Prudential Financial hat die Aktie des Chipherstellers Xilinx von "Overweight" auf "Underweight" heruntergestuft. Das geschehe trotz einer Heraufstufung der Halbleiterbranche von "Unfavorable" auf "Favorable", hieß es in einer am Freitag in New York veröffentlichten Studie. Die Xilinx-Aktien zählten zu den am höchsten bewerteten Titeln in dieser Gruppe und besäßen deshalb ein geringeres Aufwärtspotenzial. Zugleich hoben die Analysten das Kursziel von 26,00 auf 30,00 Dollar an.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%