Analysten haben ihre Meinung über die spanische Muttergesellschaft der Modekette Zara geändert
Textilkonzern Inditex hat noch Potenzial

Lange meinten die Analysten, dass die Aktie des drittgrößten Textilherstellers der Welt, Inditex, bereits zu teuer sei. Das schlechte Jahr 2003 gab ihnen recht.

MADRID. Margen und Wachstum gingen bei dem spanischen Konzern, der seit 2001 rund 27 Prozent seines Kapitals an Börse notiert hat, gegenüber den vorherigen zweistelligen Zuwächsen deutlich zurück. Credit Suisse Boston hatte die Aktie damals als Haltekandidaten eingestuft, viele andere rieten zum Verkauf.

Aber die guten Geschäftsergebnisse der vergangenen Quartale hat die Meinung vieler Börsianer geändert. Die meisten Analysten haben das mit 14,53 Milliarden Euro bewertete Unternehmen wieder in ihren Empfehlungslisten, wie zum Beispiel der Madrider Broker Ibersecurities. Analyst Antonio Castell zeigt sich positiv überrascht über den Wandel des Unternehmens: „Es scheint, dass die Aktie immer noch Potential hat, da die neuen Linien besser laufen als gedacht.“

Die Modekette Zara ist zwar nach wie vor mit seinen 750 Geschäften die Nummer eins bei Inditex, aber auch die Damenunterwäsche- Sparte Oysho holt auf. Die Kette war vor drei Jahren angetreten, um der heimischen Cortefiel-Gruppe mit ihrer international sehr erfolgreichen Sparte Women’Secret Marktanteile streitig zu machen. Viele hatten diesen Versuch belächelt, inzwischen ist Oysho mit einem Umsatzzuwachs von 59 Prozent (2004) die rentabelste Marke. Ebenfalls sehr gut läuft Zara Home. Die Hauswarenkette konnte im vergangenen Jahr ihren Umsatz von 10,6 Mill. auf 40,4 Mill. Euro steigern.

Derzeit notiert das Wertpapier bei 23,30 Euro. Analyst Castell rechnet für die kommenden zwölf Monate mit einem Kursanstieg von elf Prozent. Sarah Merefield von Dresdner Kleinwort Wasserstein gibt das Kursziel mit 27,60 Euro an. Sie hebt die große Liquidität des stark expandierenden Unternehmens im Vergleich zu anderen Wettbewerbern wie dem schwedischen Modehaus H & M hervor, das seine Ware wesentlich günstiger anbietet als Inditex.

Seite 1:

Textilkonzern Inditex hat noch Potenzial

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%