Analysten korrigieren Dax-Prognosen

Rezession könnte Dax auf 4 000 Punkte drücken

Die sich in den vergangenen Wochen zuspitzende Krise hat die DZ Bank zur Revision ihrer Konjunktur-, Zins- und Währungsprognosen veranlasst.
Die Finanzkrise könnte den Dax auch langfristig unter Druck setzen. Foto: dpa.

Die Finanzkrise könnte den Dax auch langfristig unter Druck setzen. Foto: dpa.

HB FRANKFURT. Weil zusätzlich zur Finanzkrise nun auch die politische Komponenten verstarkt zur Unsicherheit beitrügen, reduziere man die Indexprognosen fur den Dax um jeweils 300 Einheiten auf 6 500 und 7 000 Punkte auf Sicht von sechs und zwölf Monaten. Fur den Euro-Stoxx-50 erwartet die DZ Bank Indexstande von 3 300 und 3 500 Punkten.

In der Verlaufsprognose erwarten die Experten kräftige Kursschwankungen in den kommenden Monaten und einen starkeren Anstieg am deutschen Aktienmarkt erst frühestens im zweiten Quartal 2009, da dann der Aktienmarkt die konjunkturelle Erholung vorwegnehmen dürfte.

Die Gefahr einer längeren Wirtschaftsabschwächung in Europa sei in den vergangenen Monaten gestiegen. Im Falle einer schweren Rezession in Deutschland bestehe für den Dax - abgeleitet aus historischen Zyklen - ein Kursrisiko bis auf 4 500 Punkte zum Jahr 2010. Weil zusätzlich die Belastungen der Finanzkrise dazukämen, sehe die DZ Bank in diesem Szenario ein Kursrisiko bis auf 4 000 Punkte beim Dax.

Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%