Analysten loben Kombination aus mehr Marketing und verbesserter Geschäftsführung
Coca-Cola steht vor Ende der Durststrecke

Nach Coca-Colas Schluckauf-Kurs der vergangenen Zeit äußern sich die Analysten jetzt wieder positiver über die Aktie. Die Bank of America erhöhte vor Kurzem das Kursziel und UBS-Analyst Kaumil Gajrawala sagt: „Die Trendwende für Coca-Cola ist da.“

HOUSTON. Er setzte sein Urteil von „neutral“ auf „kaufen“ herauf und sorgte damit für steigende Aktienpreise. Zum ersten Mal seit Monaten sind damit die neutralen und negativen Anlageempfehlungen für die Aktie nicht mehr in der Überzahl, zeigen Daten von Thomson First Call.

Schon die gute Quartalsbilanz vor einigen Wochen ließ die Anleger aufhorchen. Zwar habe „die Geschäftsleitung den Markt davor gewarnt, allzu viel in die Zahlen hineinzuinterpretieren“, sagt William Pecoriello von Morgan Stanley. „Aber die allgemeine Stabilisierung deutet schon darauf hin, dass Coca-Cola sich in die richtige Richtung bewegt.“

Dafür kämpft der größte Getränkehersteller der Welt zurzeit an vielen Fronten. Zum einen soll in den nächsten Monaten eine ganze Reihe neuer Produkte auf den Markt kommen, zum Beispiel Dasani-Wasser mit Geschmack oder eine neue kalorienfreie Cola-Variante. Die Energielimonade Full Throttle („Vollgas“), Coca-Colas Antwort auf den unumstrittenen Marktführer Red Bull, gibt es demnächst auch ohne Zucker. Analysten verfolgen die zahlreichen Markteinführungen allerdings mit Skepsis, weil sie befürchten, dass sich die Produkte gegenseitig Marktanteile abnehmen könnten, oder bei der wählerischen Kundschaft einfach durchfallen könnten.

Zum Zweiten stehen eine Reihe von Restrukturierungen an, die den Betrieb schlanker machen sollen. Ab dem kommenden Jahr wird zum Beispiel der Posten des Marketingchefs abgeschafft, teilte Coca-Cola Anfang der Woche mit. Ab Anfang 2006 wird der bisherige Chef der Abteilung, Chuck Fruit, statt dessen als Medienberater des Konzerns eingesetzt.

Seite 1:

Coca-Cola steht vor Ende der Durststrecke

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%