Analysten rechnen mit geringeren Kursschwankungen
Direktbroker weiten ihr Geschäft aus

Seit dem Ende der Baisse vor gut einem Jahr haben Anleger wieder häufiger mit Aktien spekuliert. Dank der neuen Risikobereitschaft erzielten die beiden Online-Broker Comdirect und DAB Bank Rekordergebnisse. Ist die Stimmung an dem Märkten gut, nehmen die Kauforders zu, und damit steigen die Gewinne der beiden Banken. Davon profitieren die Aktien der Direktbroker.

DÜSSELDORF. Doch mit der Stimmung an der Börse drehten vor einigen Monaten auch die Kurse nach unten. Seit Jahresanfang liegen beide Titel deutlich im Minus. Anleger spekulieren darauf, dass die Online-Broker künftig wieder weniger verdienen. In Zukunft sollen die Aktien allerdings nicht mehr so stark von den Schwankungen an den Kapitalmärkten abhängig sein. Denn beide Konzerne wollen ihre Angebotspalette erweitern und neue Dienste anbieten.

So haben Comdirect und DAB bereits angekündigt, sich in Zukunft als Vollbanken zu etablieren und vor allem die Vermögensberatung auszubauen. Während Comdirect dabei auf eigene, oftmals ehemalige MLP-Berater setzt, kooperiert die DAB mit dem Finanzdienstleister Plansecur.

„Bisher verdienen die Direktbroker fast nur an den Kapitalmarktgeschäften“, sagt Jörn Kissenkötter, Branchenexperte bei M.M. Warburg. Das restliche Geschäft werde zum Großteil den traditionellen Banken überlassen. Dabei ist das Potenzial enorm, meint der Analyst. So verfügt beispielsweise Comdirect über rund 600 000 Kunden, die meist überdurchschnittlich gut verdienen.

Auch andere Analysten werten die Umstrukturierung daher positiv. Unterschiede gibt es allerdings in der Umsetzung. „Langfristig scheint die Strategie von Comdirect, auf eigene Berater zu setzen, erfolgsversprechender zu sein“, sagt Kissenkötter. Er favorisiert daher die im Nebenwerteindex M-Dax gelistete Comdirect-Aktie. Seine Anlageempfehlung lautet „kaufen“. Das Kursziel liegt mit 9,40 Euro rund zwei Euro über dem aktuellen Stand.

Lesen Sie weiter auf Seite 2: Analysten kritisieren Konzentration auf den deutschen Markt

Seite 1:

Direktbroker weiten ihr Geschäft aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%