Aktien
Analysten stufen Schering-Aktien herunter

Die Analysten der WestLB haben am Donnerstag ihre Bewertung der Schering-Aktien von „Neutral“ auf „Underperform“ herabgestuft

HB FRANKFURT. Das Kursziel sei auf 36 Euro von zuvor 44 Euro reduziert worden, teilte die Bank mit. Weitere Details waren zunächst nicht erhältlich. Die Schering-Aktien führten am Donnerstagnachmittag die Verliererliste im Deutschen Aktieindex mit einem Minus von 5,7 Prozent an, nachdem das Unternehmen die Anleger am Morgen mit einem vorhaltenen Ausblick auf den Geschäftsverlauf im Jahr 2004 enttäuscht hatte.

Die Analysten der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) stuften die Schering-Aktien in Reaktion auf den enttäuschenden Geschäftsausblick von „Halten“ auf „Verkaufen“ zurück. „Die von Schering veröffentlichen vorläufigen Geschäftszahlen 2003 enttäuschten die Markterwartungen. Ferner fiel der Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2004 schlechter als von uns und dem Konsensus erwartet aus“, begründeten die Analysten den Schritt in einer Kurzstudie.

Auch die Analysten des Bankhauses HSBC haben die Aktie des Berliner Pharmaunternehmens Schering am Freitag heruntergestuft auf „Reduce“ on zuvor „Add“. Nähere Einzelheiten waren am Freitag bei HSBC in London zunächst nicht zu erfahren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%