Aktien
Anlegervertrauen steigt im August - Unsicherheit bleibt; State Street

Der Anlegervertrauens-Index des Finanzdienstleisters State Street Global Markets ist im August gestiegen. Das gemessene Anlegervertrauen sei gegenüber dem korrigierten Wert für Juli von 84,6 um 2,4 Punkte gewachsen, teilte State Street am Mittwoch in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Der Anlegervertrauens-Index des Finanzdienstleisters State Street Global Markets ist im August gestiegen. Das gemessene Anlegervertrauen sei gegenüber dem korrigierten Wert für Juli von 84,6 um 2,4 Punkte gewachsen, teilte State Street am Mittwoch in Frankfurt mit.

"Dies ist gegenüber dem in diesem Jahr festzustellenden, fast unablässigen Rückgang der Risikobereitschaft der Anleger eine willkommene Abwechslung," sagte Paul O'Connell, einer der Verfasser der Studie. Im August hätten sich institutionellen Anlegern Preise geboten, durch die sich das Halten risikoreicher Positionen wesentlich günstiger gestaltete. Darauf hätten sie letztlich positiv reagiert.

Unverändert herrsche aber erhebliche Unsicherheit: "Im August kauften die Anleger risikoreiche Titel aus Europa, Großbritannien und, in geringerem Maß, Japan", heißt es in der Studie. Vergleichbare US-Aktien fanden weiterhin wenig Anklang. Gekauft wurden den Angaben zufolge Titel aus den Sektoren Bau, Luftfracht und Baumaterialien, während die Sparten Elektronik, Telekommunikation, Biotechnologie und Gesundheit immer noch keine Trendwende erreicht haben. "Diese Mischung lässt erkennen, dass Anleger nach wie vor nicht Hals über Kopf einsteigen wollen", heißt es in der Studie.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%