Antrieb dürfte aus den USA kommen
Aktienexperten sind "bullish" gestimmt

Für die kommenden Wochen und Monaten erwarten Aktienexperten einen Anstieg des führenden deutschen Börsenbarometers. Vor allem die Erholung der Wirtschaft in den USA dürfte auch in Deutschland die Aktienkurse nach oben treiben, sagen Experten.

HB FRANKFURT. „In den kommenden Wochen dürfte es am Markt noch etwas nach oben gehen. Die starke US-Berichtssaison hilft auch den europäischen Börsen“, sagt Rolf Elgeti, Aktienstratege bei Commerzbank Securities in London. „Danach dürfte die Luft allerdings wieder ein bisschen raus sein.“

Auch nach Einschätzung anderer Aktienstrategen gehen die Impulse für den deutschen Leitindex vor allem von der weltgrößten Volkswirtschaft USA aus. In den vergangenen beiden Wochen haben eine Reihe von US-Unternehmen wie die Investmentbank Merrill Lynch, der Softwareanbieter Siebel Systems, der weltgrößte Computerkonzern IBM und der Handy-Chiphersteller Texas Instruments gestiegene Gewinne ausgewiesen.

Aktienstrategen rechnen damit, dass der Dax in den kommenden Wochen Anlauf auf neue Höchststände nehmen könnte. Ende Januar war der Index bei 4 175 Punkten auf den höchsten Stand seit Sommer 2002 geklettert. Im März war der Dax nach den Attentaten in Madrid auf rund 3 700 Zähler eingebrochen, hat in den vergangenen Wochen seine Verluste allerdings größtenteils wieder wettgemacht.

Seite 1:

Aktienexperten sind "bullish" gestimmt

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%