Ausgabe zu 54 Euro - Erstnotiz zu 71 Euro
Conergy-Aktie startet 31 Prozent über Ausgabepreis

Die Aktien des Hamburger Solaranlagen-Herstellers Conergy sind am ersten Handelstag auf dem Frankfurter Parkett mit einem Kurs von 71 Euro gestartet.

HB FRANKFURT. Damit lag der erste Börsenpreis am Donnerstag 31 Prozent über dem Ausgabepreis, der mit 54 Euro am oberen Ende der bei 48 Euro beginnenden Preisspanne festgelegt worden war. Conergy gibt einschließlich einer Mehrzuteilungsoption bis zu 4,5 Millionen Aktien aus. Das Emissionsvolumen beläuft sich damit auf bis zu 243 Millionen Euro. Dem Unternehmen fließen nach eigenen Angaben rund 100 Millionen Euro zu. Mit dem frischen Kapital will Vorstandschef Hans-Martin Rüter die Expansion vor allem im Ausland vorantreiben. Conergy hatte bereits 2001 einen Börsengang anvisiert, diesen aber in letzter Minute unter Verweis auf die damals schwierigen Marktbedingungen abgesagt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%