Ausgabekurs am oberen Ende der Preisspanne
Aktien von Rosneft werden teuer

Der größte russische Börsengang steht vor einem Erfolg. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Aktien des Ölkonzerns Rosneft am oberen Ende der Preisspanne von 5,85 bis 7,85 Dollar zugeteilt, heißt es in Finanzkreisen. Damit würde die Emission 11,6 Mrd. Dollar einspielen.

mm LONDON. Anleger hatten die Bewertung von Rosneft im Vorfeld als zu hoch kritisiert und vor Risiken gewarnt. Mittlerweile sei die Platzierung mehrfach überzeichnet, hieß es in den Kreisen. Die Erstnotiz der Aktie werde wie geplant am 14. Juli in London und Moskau stattfinden, teilte Rosneft mit. Die britische Finanzaufsicht hatte zuvor eine Beschwerde des Konkurrenten Yukos gegen den Börsengang abgelehnt.

Rosneft hatte zuvor strategische Investoren angesprochen. Unter anderem will der Ölkonzern BP einen Anteil übernehmen. Daneben sollen Finanzkreisen zufolge auch China National Petroleum und Petroliam Nasional Gebote über jeweils rund eine Mrd. Dollar abgegeben haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%