Ausstieg des Großaktionärs wird positiv beurteilt
Autozulieferer Grammer gilt als attraktiv

Mit einem Streubesitz von nur 17 Prozent seiner Aktien war der Automobilzulieferer Grammer eher ein Mauerblümchen der Börse – bis Mitte Juli.

HB FRANKFURT. Dann entschlossen sich die Beteiligungsgesellschaft Permira, seit vier Jahren Hauptaktionär des einstigen Familienunternehmens, und die Familie Grammer zum Ausstieg. Der Vorstand ging auf Roadshow in London, Mailand, Frankfurt und München.

Mit Erfolg: Das Bookbuilding der Privatplatzierung war am Nachmittag des 13. Juli abgeschlossen. Zum Preis von 23,50 Euro wurden rund 8,7 Millionen oder 83 Prozent der Grammer-Aktien an institutionelle Anleger in Europa verkauft. Seither befindet sich das 8000-Mitarbeiter-Unternehmen aus dem Oberpfälzer Amberg voll im Streubesitz – über größere Anteilspakete gibt es bislang keine Meldungen. Mit dem größeren Streubesitz gilt Grammer auch als Kandidat für den SDax.

Die günstige Börsenbewertung der Grammer-Aktie – der Kurs pendelt gegenwärtig um 24 Euro – und die neu entfachte Übernahmephantasie sind für den LBBW-Analysten Stilian Bojadjiev die Gründe, das Papier weiterhin zum Kauf zu empfehlen. Den fairen Wert der Aktie beziffert der Analyst mit 34,63 Euro.

Vorerst scheint es weniger der Börsenkurs zu sein, der den Aktionären Freude macht, zumal höhere Handelsvolumina vom 19. Juli an auf erste Gewinnmitnahmen hinwiesen. Doch der Vorstand zeigt sich hoch motiviert, und er nutzte die erste Gelegenheit, den Aktionären ein Bonbon zu servieren. In der Hauptversammlung unterstützte er den Vorschlag eines Aktionärs, statt der ursprünglich vorgesehenen Dividende von 50 Cent einen Euro je Aktie zu zahlen. Der Antrag, durch den sich die Ausschüttung auf 10,5 Mill. Euro verdoppelt, ging glatt durch.

Seite 1:

Autozulieferer Grammer gilt als attraktiv

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%