Aktien
Automobilwerte schwach - Gewinnmitnahmen belasten

Die Automobilwerte haben am Dienstag keine Impulse von der Internationalen Automobilausstellung (IAA) erhalten und einheitlich deutlich schwächer notiert.

dpa-afx FRANKFURT. Die Automobilwerte haben am Dienstag keine Impulse von der Internationalen Automobilausstellung (IAA) erhalten und einheitlich deutlich schwächer notiert. So verloren die Aktien von Volkswagen bis 11.35 Uhr 1,55 Prozent auf 44,47 Euro, Daimler-Chrysler gaben um 1,55 Prozent auf 41,28 Euro und BMW um 1,42 Prozent auf 36,75 Euro nach. Der Leitindex Dax < Dax > notierte gleichzeitig 1,09 Prozent tiefer bei 4 935,45 Punkten. Die Titel von Porsche gaben mit 1,47 Prozent auf 660,13 Euro ebenfalls deutlich mehr nach als der MDax , der 0,87 Prozent auf 6 904,87 Punkte verlor.

Die am Vormittag von Porsche veröffentlichten Absatzzahlen für das zum 31. Juli beendete Geschäftsjahr 2004/05 seien weitgehend im Rahmen der Erwartungen gewesen, sagte ein Analyst. Der Markt habe jedoch mit leicht höheren Erlösen gerechnet, führte ein Händler an. Zudem belaste die Höhe der zu erwartenden Kosten aus der mit Volkswagen geplanten Entwicklung eines Hybridmotores die Aktie des Zuffenhausener Autobauers.

Es sei bereits im Vorfeld der Internationalen Automobilausstellung (IAA) zu positiver Kursperformance und relativer Stärke bei Autoaktien gekommen, führte ein anderer Händler an. Diese werde jetzt im Zuge eines Rücksetzers des Gesamtmarktes teilweise korrigiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%