Aktien
Autowerte kaum bewegt nach Acea-Daten, Ölpreis, Euroschwäche

Die Autoaktien im Dax haben sich am Mittwoch im frühen Handel nur unwesentlich bewegt. Damit blieb ein größerer Einfluss auf die Kurse im Zuge von europäischen Absatzdaten (Acea) und dem sinkenden Eurokurs weitgehend aus.

dpa-afx FRANKFURT. Die Autoaktien im Dax haben sich am Mittwoch im frühen Handel nur unwesentlich bewegt. Damit blieb ein größerer Einfluss auf die Kurse im Zuge von europäischen Absatzdaten (Acea) und dem sinkenden Eurokurs weitgehend aus.

BMW-Aktien sanken bis 9.30 Uhr um 0,03 Prozent auf 37,24 Euro. Daimler-Chrysler gaben um 0,06 Prozent auf 34,12 Euro nach, während Volkswagen mit Plus 0,16 Prozent auf 37,16 Euro sich knapp behaupten konnten. Der Dax war zugleich um 0,10 Prozent höher bei 4 596,30 Punkten und tendierte damit kaum verändert. Im Mai waren die europäischen PKW-Neuzulassungen (EU+Efta) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,7 Prozent auf 1 290 933 Fahrzeuge gesunken. In Deutschland wurden im Mai 299 992 Autos zugelassen - ein Plus von 6,2 Prozent.

"Der sinkende Euro-Kurs müsste eigentlich stützend auf die Autowerte wirken, allerdings haben sich die Hersteller bei rund 1,21 Dollar in den letzten Tagen abgesichert", sagte ein Aktienhändler der Hypovereinsbank in München. Der Ölpreis werde am Markt derzeit etwas an den Rand gedrängt und die Acea-Zahlen übten keinen Einfluss aus.

"Ich bleibe generell positiv gestimmt für die Autoaktien", sagte der HVB-Händler. Die feste Vorlage von General Motors an der Wall Street wurde am Morgen allerdings nicht umgesetzt, fügte er an. General Motors (GM) hatten in der Nacht vier Prozent hinzu gewonnen, nachdem das Unternehmen deutliche Zugeständnisse der Beschäftigten gefordert hatte.

Laut einer Analyse der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat eine Absatzschwäche in Italien das Gesamtbild bei den Acea-Absatzdaten im Mai verzerrt. Händler nannten die Daten "wenig überraschend", zumal der Absatz in Deutschland bereits bekannt gegeben wurde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%