Aktien
Autowerte schwach - Rote Zahlen bei General Motors erwartet

Autowerte haben am Montag in einem kaum veränderten Markt etwas schwächer tendiert. Daimler-Chrysler-Titel büßten gegen 11.35 Uhr 1,07 Prozent auf 41,56 Euro ein. BMW-Aktien BMW.ETR > gaben um 0,71 Prozent auf 37,99 Euro nach.

dpa-afx FRANKFURT. Autowerte haben am Montag in einem kaum veränderten Markt etwas schwächer tendiert. Daimler-Chrysler-Titel büßten gegen 11.35 Uhr 1,07 Prozent auf 41,56 Euro ein. BMW-Aktien BMW.ETR > gaben um 0,71 Prozent auf 37,99 Euro nach. Die Papiere von Volkswagen verloren 0,32 Prozent auf 47,28 Euro nach. Der Leitindex Dax stieg zur gleichen Zeit um 0,10 Prozent auf 4 979,61 Punkte an.

Leichte Auswirkungen auf die Autotitel führten Marktbeobachter auf die für Montag erwarteten schwachen Zahlen von General Motors (GM) zurück. Nach Einschätzung von Analysten kommt der weltgrößte Autokonzern nicht aus der Krise und hat auch im dritten Quartal des laufenden Jahres wieder rote Zahlen geschrieben.

Analyst Marc-Rene Tonn von der Privatbank M.M. Warburg sieht eher eine leichte Abkühlung auf dem Sektor als die GM-Zahlen als Grund für die Entwicklung. "GM ist ein Punkt, aber die voraussichtlich schwachen Zahlen sind für niemanden mehr eine Überraschung". Vielmehr hätten die deutschen Autobauer in den vergangenen Monaten eine solide Entwicklung im Vergleich zum Dax hingelegt, die nun angesichts hoher Rohmaterial- und Ölpreise wieder leicht gedämpft werde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%