Autowerte weiter gefragt - Dollar, Öl und Renault positiv

Aktien
Autowerte weiter gefragt - Dollar, Öl und Renault positiv

Automobilwerte haben am Dienstag an ihre relative Stärke der Vortage angeknüpft und sich besser als der Gesamtmarkt entwickelt. BMW-Aktien legten bis gegen 10.40 Uhr 0,90 Prozent auf 33,54 Euro zu. Daimler-Chrysler gewannen 0,22 Prozent auf 36,16 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Automobilwerte haben am Dienstag an ihre relative Stärke der Vortage angeknüpft und sich besser als der Gesamtmarkt entwickelt. BMW-Aktien legten bis gegen 10.40 Uhr 0,90 Prozent auf 33,54 Euro zu. Daimler-Chrysler gewannen 0,22 Prozent auf 36,16 Euro. Der Auto-Zulieferer Continental kletterte mit plus 1,25 Prozent auf 57,71 Euro an die Dax-Spitze , während der Leitindex 0,09 Prozent auf 4 370,20 Punkte gewann. Porsche legten 1,18 Prozent auf 511,99 Euro zu.

Zum einen profitiere der Sektor weiter vom zuletzt stärkeren Dollar, sagten Börsianer. Der Euro war seit Jahresbeginn von 1,36 Dollar auf zuletzt rund 1,276 Dollar abgerutscht. Händlern zufolge wirkt dies traditionell positiv vor allem auf die exportlastigen Sektoren wie die Autobauer.

Unterstützt würden die Autowerte zudem von gut ausgefallenen Renault-Zahlen vom Morgen, auch wenn am Markt Unsicherheit über den Ausblick herrsche. Auch der rückläufige Ölpreis stütze, hieß es. Bei Continental gab es zudem einen positiven Analystenkommentar. So hatte Morgan Stanley das Kursziel von 52 auf 60 Euro erhöht und die Einstufung "Overweight" bestätigt.

Die Ergebnisse der Franzosen seien sowohl beim Umsatz, der operativen Marge und auch beim Nettoergebnis besser als von den Marktteilnehmern im Durchschnitt erwartet ausgefallen, schrieben Analysten der Hypovereinsbank. Allerdings habe der Ausblick teilweise für Verunsicherung gesorgt, gaben Börsianer zu bedenken. Renault habe von einem sich verschlechternden Marktumfeld gesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%