Aktien
AWD drehen ins Minus - 'Gemischte Zahlen' - WestLB stuft ab

AWD-Aktien haben sich am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen für das erste Quartal nur kurz im Plus gehalten. Das Papier des Finanzdienstleisters drehte am Vormittag ins Minus und fiel gegen 11.20 Uhr um 3,82 Prozent auf 31,44 Euro und lag damit am MDax-Ende.

dpa-afx FRANKFURT. AWD-Aktien haben sich am Donnerstag nach Vorlage von Zahlen für das erste Quartal nur kurz im Plus gehalten. Das Papier des Finanzdienstleisters drehte am Vormittag ins Minus und fiel gegen 11.20 Uhr um 3,82 Prozent auf 31,44 Euro und lag damit am MDax-Ende. Dagegen rückte der Index um 0,35 Prozent auf 5 781,965 Punkte vor.

Marktteilnehmer verwiesen auf die "gemischten Zahlen" und eine Abstufung der WestLB. Das Unternehmen hat seine Gewinne im ersten Quartal 2005 unerwartet stark gesteigert. Der Umsatz wuchs jedoch mit einem Plus von 2,1 Prozent auf 156,8 Mill. Euro weniger deutlich, als Analysten erwartet hatten (Prognose 162,7 Mill. Euro).

Die WestLB senkte den AWD-Titel nach einem unerwartet schwachen Zuwachs des Quartalsumsatzes von "Buy" auf "Outperform". Analyst Thomas Noack bestätigte aber das Kursziel von 41 Euro. Die am Morgen vorgelegten Ergebnisse des Auftaktquartals nannte er "gemischt". Der Umsatz habe unter den Erwartungen gelegen, während das operative Ergebnis (Ebit) und der Überschuss besser ausgefallen seien, hieß es in einer Studie vom Donnerstag.

HVB-Analyst Lucio di Geronimo bestätigte den Titel auf "Neutral" mit einem Kursziel von 38 Euro. "Die Tatsache, dass der Umsatz vor allem wegen der negativen Entwicklung im März viel schwächer als erwartet stieg, könnte einige Sorgen hervorrufen." Dagegen habe das Unternehmen die Markterwartungen bei Überschuss und operativem Gewinn übertroffen.

Ähnlich äußerte sich ein Frankfurter Aktienhändler. Während der Umsatz enttäuscht habe, hätten das operative Ergebnis (Ebit) und der Überschuss über den Markterwartungen. Auch sei der Ausblick erneut wenig konkret. "Wir werden bei Kursgewinnen die AWD-Aktie verkaufen und bevorzugen kurzfristig die MLP-Titel ", sagte der Börsianer. Kritisch bewertete der Experte auch den Rückgang bei den Neukunden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%