Aktien
BAE Systems fest - Nahender Abschluss neuer Pensionsverträge

Mit einem Kursgewinn von knapp zwei Prozent haben die Investoren von BAE Systems die nahende Einigung des britischen Rüstungskonzerns mit den Gewerkschaften über die Pensionszahlungen honoriert.

dpa-afx LONDON. Mit einem Kursgewinn von knapp zwei Prozent haben die Investoren von BAE Systems die nahende Einigung des britischen Rüstungskonzerns mit den Gewerkschaften über die Pensionszahlungen honoriert.

Die Aktien stiegen bis 12.00 Uhr um 1,63 Prozent auf 265,50 Pence, nachdem sie zwischenzeitlich mit einem Aufschlag von mehr als zwei Prozent an die Spitze des Ftse-100-Index gestiegen waren. Dieser legte zuletzt 0,36 Prozent auf 4 900,20 Zähler zu. Die Analysten von Merrill Lynch bestätigten ihre "Buy"-Empfehlung und wiesen darauf hin, dass die Einigung die Verbindlichkeit um 55 Pence je Aktie reduzieren würde.

Die "Financial Times" (Donnerstagausgabe) hatte berichtet, der britische Rüstungskonzern stehe kurz vor einer Einigung mit den Gewerkschaften über die Ausgestaltung der Pensionsverpflichtungen für seine Angestellten. Dem Bericht zufolge würden durch die angestrebte Einigung die Pensionsverpflichtungen des Konzerns um 1,7 Mrd. Pfund sinken. Die Zeitung beruft sich auf den Verwaltungsratschef Dick Olver.

Nach dem Zeitungsbericht werden sich sowohl die prozentualen Beiträge zur Pensionskasse seitens der Arbeitnehmer wie der Gesellschaft erhöhen. Während Olver keine weiteren Details gab, berichtet die Zeitung unter Berufung auf andere Unternehmenskreise, dass mit den Werftangestellten bereits eine Einigung kurz vor dem Abschluss stünde.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%