Aktien
Barclays hebt Porsche auf „Overweight“ und Ziel auf 85 Euro

Die britische Investmentbank Barclays hat Porsche von "Equal Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 45,00 auf 85,00 (Kurs: 69,50) Euro nahezu verdoppelt.

dpa-afx LONDON. Die britische Investmentbank Barclays hat Porsche von "Equal Weight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 45,00 auf 85,00 (Kurs: 69,50) Euro nahezu verdoppelt. Die Zielerhöhung reflektiere die hohe Profitabilität der noch nicht in den VW-Konzern integrierten Sportwagentochter im ersten Geschäftsquartal, schrieb Analyst Brian Johnson in einer Branchenstudie vom Dienstag.

Angesichts der sich weltweit erholenden Märkte für Luxusgüter, des anhaltenden Wachstums in China und des positiv überraschenden Erfolgs des Modells Panamera habe er seine Prognosen angehoben. Porsche sei geografisch und produkttechnisch hervorragend aufgestellt.

Das neue Ziel resultiere auch aus der Annahme, dass Porsche voll übernommen werde und eine sehr gute Zukunft unter dem Dach des VW-Konzerns habe. Porsche sollte künftig innerhalb der VW-Gruppe das "beste Vehikel" sein. Falls sich der Markt für Luxusgüter in Zukunft noch besser als ohnehin erwartet zeigen sollte, halte er sogar ein Kursziel für Porsche von 117 Euro für möglich.

Das Kursziel für die VW-Vorzüge erhöhte er indes von 124,00 auf 150,00 (Kurs: 137,70) Euro und blieb bei der Einstufung "Overweight". Das Ziel für die VW-Stämme hob er von 90,00 auf 135,00 Euro an, hier lautet seine Einstufung weiter "Equal Weight". Mit Blick auf den Wolfsburger Autobauer lobte Johnson gleichfalls die regionale Aufstellung sowie die breite Produktpalette.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnen die Analysten von Barclays Capital damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zu den anderen Titeln im beobachteten Sektor überdurchschnittlich entwickeln wird.

Analysierendes Institut Barclays Capital.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%