Aktien
Basf gut behauptet - Neue Gerüchte: Angebliches BOC-Angebot

Nach neuerlichen Übernahmespekulationen haben die Aktien der Basf am Freitag an Wert gewonnen. Am Markt kursierten Gerüchte über einen mögliches Angebot für den britischen Industriegase-Herstellers BOC Group . Angeblich will Basf 13 Pfund je BOC-Aktie bieten, hieß es.

dpa-afx FRANKFURT. Nach neuerlichen Übernahmespekulationen haben die Aktien der Basf am Freitag an Wert gewonnen. Am Markt kursierten Gerüchte über einen mögliches Angebot für den britischen Industriegase-Herstellers BOC Group . Angeblich will Basf 13 Pfund je BOC-Aktie bieten, hieß es.

Bis 11.20 Uhr stieg der Basf-Kurs um 0,35 Prozent auf 57,80 Euro. Der Dax gewann unterdessen 0,04 Prozent auf 4 844,80 Zähler. In der Vergangenheit war bereits mehrfach über eine Fusion von BOC und Linde spekuliert worden. Analysten hielten einen solchen Schritt von Basf für unwahrscheinlich. Am Vortag hatte bereits das Gerücht kursiert, Basf sei am Erwerb des US-Chemieunternehmens Lyondell interessiert.

Zu dem angeblichen Angebot für BOC sagte ein Händler "Das halte ich für Unsinn!" Ein anderer Marktbeobachter verwiese darauf, dass bei einem Kauf von BOC für Basf kaum Synergien anfielen. Der einzige Grund, warum der Markt auf diese Spekulation reagiere und die BOC-Aktie mehr als fünf Prozent steige, seien die aktuellen Übernahmegespräche zwischen der Deutsche Post und dem britischen Logistikers Exel .

Die Analysten von Cheuvreux kommentierten die Spekulationen über das angebliche Lyondell-Angebot mit den Worten: "Wir halten das für einen Scherz". Ein solcher Schritt passe nicht in die Akquisitionsstrategie von Basf. Die französische Investmentbank bestätigten die "Outperform"-Einstufung und das Kursziel von 69 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%