Aktien
Bayer fest - CSFB und JP Morgan heben Prognosen deutlich an

Nach positiven Analystenkommentaren haben die Bayer-Aktien am Mittwoch zugelegt. Das Papier des Pharma- und Chemie-Unternehmens gewann gegen 11.30 Uhr 1,16 Prozent auf 26,19 Euro. Zugleich rückte der Dax um 0,95 Prozent auf 4 292,15 Punkte vor.

dpa-afx FRANKFURT. Nach positiven Analystenkommentaren haben die Bayer-Aktien am Mittwoch zugelegt. Das Papier des Pharma- und Chemie-Unternehmens gewann gegen 11.30 Uhr 1,16 Prozent auf 26,19 Euro. Zugleich rückte der Dax um 0,95 Prozent auf 4 292,15 Punkte vor.

"Es gib einige positive Analystenstudien zu Bayer, das hilft der Aktie heute", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. So hatte die CSFB das Kursziel von 26 auf 28 Euro erhöht. Nach den "ermutigenden Quartalszahlen" hoben die CSFB-Analysten die Prognosen beim Gewinne je Aktie (EPS) für 2005 um 33 Prozent auf 2,58 Euro an und für 2006 um 25 Prozent auf 2,73 Euro. Auch die Pipeline sehe vielversprechend aus. Der Titel wurde mit "Neutral" bestätigt.

JP Morgan schraubte die EPS-Prognose für 2005 um 23 Prozent und für 2006 um zwölf Prozent nach oben. Die Experten verwiesen auf die guten Studienergebnisse des Krebsmedikaments "Sorafenib" und bestätigten ihre "Overweight"- Empfehlung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%