Bislang größter Börsengang 2008 geplant
China Construction will groß raus

Das staatliche chinesische Wohnungsbauunternehmen China Construction plant den bislang größten Börsengang in Shanghai in diesem Jahr.

HB SHANGHAI. Die Finanzregulierungsbehörde des Landes teilte mit, über einen Antrag des Unternehmens zur Ausgabe von Aktien über 40 Prozent des Kapitals werde am Donnerstag beraten. Durch den Börsengang könnte China Construction der amtlichen „Securities Times“ zufolge 42 Milliarden Yuan (knapp vier Milliarden Euro) einnehmen. Dies wäre in China der größte Börsengang in diesem Jahr und der fünftgrößte überhaupt. Das Unternehmen war erst im Dezember gegründet worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%