Aktien
BMW rutschen nach Bilanzvorlage vorbörslich ins Minus

BMW-Aktien haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen im vorbörslichen Handel Wert eingebüßt. Die Papiere wurden bei Lang & Schwarz in einer Spanne von 32,76 zu 33,01 Euro gehandelt, am Vortag hatten sie den Xetra-Handel mit plus 0,86 Prozent auf 32,98 Euro beendet.

dpa-afx FRANKFURT. BMW-Aktien haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen im vorbörslichen Handel Wert eingebüßt. Die Papiere wurden bei Lang & Schwarz in einer Spanne von 32,76 zu 33,01 Euro gehandelt, am Vortag hatten sie den Xetra-Handel mit plus 0,86 Prozent auf 32,98 Euro beendet. Der Autobauer hat wegen hoher Anlaufkosten im ersten Quartal weniger Gewinn erwirtschaftet.

Die Zahlen sind laut der ersten Einschätzung eines Händlers zumeist unter den Erwartungen ausgefallen. Umsatz und Vorsteuergewinn hätten die Marktprognosen verfehlt, sagte er. Der Überschuss sei dagegen wie erwartet ausgefallen. "Mir gefallen diese Zahlen nicht, die Aktie wird wohl in Richtung 32 Euro sinken." Tags zuvor hatte der Titel bei 32,98 Euro geschlossen. BMW habe ein Margenproblem, welches sich in den Zahlen zum ersten Quartal zeige. Der Überschuss sei wegen einer niedrigen Steuerrate positiv beeinflusst worden.

Ein anderer Händler bezeichnete die BMW-Ergebnisse dagegen als leicht positiv. Der Umsatz habe zwar etwas unter dem Marktkonsens gelegen, aber der Vorsteuergewinn sei wie erwartet ausgefallen und der Überschuss sei zudem unerwartet hoch. Die Zahlen und die bestätigte Prognose für 2005 sollten der Aktie helfen, betonte er.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%