Börse
Rating in Gefahr – Deutsche Bank unter Druck

Eine Ratingagentur könnte die Bewertung der Deutschen Bank herabsenken. Zudem fürchtet Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann um das Renditeziel seiner Bank. Die Börsianer sind nicht begeistert und schicken die Aktie auf Talfahrt
  • 0

HB FRANKFURT. Deutsche Bank gehört heute zu den großen Verlierern an der Börse. Titel des führenden deutschen Geldinstituts fielen um 2,7 Prozent auf 49,02 Euro zu.

Händler verwiesen auf Medienberichte als Belastungsfaktoren, denen zufolge die Ratingagentur Moody's wegen gewisser Schwächen des Kreditprofils der in Frankfurt ansässigen Bank eine Senkung ihres derzeitigen Langfristratings "Aa1" prüft. Auch die Bewertung "B" für die Finanzstärke des Unternehmens steht demnach zur Disposition.

"Das verheißt nichts Gutes für die Aktie und dürfte einmal mehr Spekulationen über eine Kapitalerhöhung heraufbeschwören", mutmaßte ein Händler. Aussagen von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann in der "Süddeutschen Zeitung", er fürchte um sein viel gescholtenes Renditeziel von 25 Prozent, bewerteten Börsianer dagegen als bloße Bestätigung früherer Aussagen, was deshalb keine Kursrelevanz habe.

Dass die Deutsche Bank für die Teile von ABN Amro, die sie kaufen will, einen größeren Teil der Risiken übernimmt als ursprünglich geplant, stieß bei Merck Finck auf ein verhaltenes Echo. Die finanziellen Bedingungen für die Transaktion erschienen weniger günstig für die Frankfurter als die, auf die die beteiligten Parteien sich 2007 geeinigt hätten, schrieb Analyst Konrad Becker in einer aktuellen Studie. Zwar dürfte die Deutsche Bank auch unter den neuen Bedingungen von der Übernahme profitieren. Das Votum für die Aktie beließ der Analyst jedoch auf "Sell".

Kommentare zu " Börse: Rating in Gefahr – Deutsche Bank unter Druck"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%