Börsenabschied
Höhere Abfindung für letzte Douglas-Aktionäre

Grund zur Freude für die verbliebenden Douglas-Aktionäre: Sie können im Zuge des Abschieds des Handelsriesen von der Börse eine höhere Abfindung als zunächst gedacht erwarten. Darüber entschieden wird nächste Woche.
  • 0

DüsseldorfDie verbliebenen Douglas-Aktionäre können im Zuge des Abschieds des Handelsriesen von der Börse eine höhere Abfindung einstreichen. Die Barabfindung solle von den eigentlich geplanten 37,64 Euro je Aktie auf 38,00 Euro je Anteilsschein in die Höhe geschraubt werden, teilte eine Gesellschaft des Finanzinvestors Advent Douglas nach Angaben des Konzerns mit. Ein entsprechender Antrag solle bei der Hauptversammlung in der kommenden Woche eingebracht werden, hieß es in einer Pflichtmitteilung weiter.

Bereits im Rahmen des ursprünglichen Übernahmeangebots hatte Advent 38 Euro je Aktie gezahlt. Der Finanzinvestor hatte damit deutlich über 95 Prozent der Anteilsscheine eingesammelt - dies macht einen „Squeeze-out“ möglich, das Hinausdrücken der Minderheitsaktionäre über eine Barabfindung.

Der Handelskonzern mit seinen Douglas-Parfümerien, Christ-Schmuckgeschäften, Hussel-Confiserien und Thalia-Buchhandlungen kehrt der Börse damit endgültig den Rücken. Douglas schlage ein neues Kapitel in seiner Geschichte auf, hatte Douglas-Chef Henning Kreke bereits angekündigt. Mit einer neuen und stabilen Eignerstruktur - neben Advent umfasst diese auch die Gründerfamilie Kreke - solle die Gruppe ihre Marktposition „ohne den Blick auf eine kurzfristige Quartalsdenke“ stärken.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börsenabschied: Höhere Abfindung für letzte Douglas-Aktionäre"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%