Börsenaspirant
Centrotherm legt Ausgabepreis fest

Die vor ihrem Börsendebüt stehende Solarfirma Centrotherm gibt ihre Aktien zu je 34,50 Euro aus. Der Zuteilungspreis liege am oberen Ende der von 26,50 bis 34,50 Euro reichenden Preisspanne, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Die Erstnotiz ist für Freitag vorgesehen.

HB FRANKFURT. Angesichts der durch die US-Hypothekenkrise ausgelösten jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten blicken Aktienexperten gespannt auf den ersten Börsengang im stark regulierten Prime Standard in der zweiten Jahreshälfte. Dieser könnte erste Hinweise auf die Risikobereitschaft der Anleger geben. Im Graumarkt waren die Papiere des Herstellers von Produktionsanlagen für Solarzellen und Solarsilizium stark gefragt.

Mit der Ausgabe von bis zu 5,36 Mill. Aktien beläuft sich das Volumen der Emission auf rund 185 Mill. Euro. Davon kommt der Großteil dem Unternehmen zu Gute. Das frische Geld will Centrotherm in Forschung und Entwicklung, in die Expansion nach Asien und Amerika sowie in Zukäufe investierten. Im vergangenen Jahr setzte die Firma mit Sitz in Blaubeuren bei Ulm pro forma 108,5 Mill. Euro um und erzielte einen Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 11,4 Mill. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%