Börsendebüt
Coal-India-Aktien schießen fast 40 Prozent ins Plus

Der Staatskonzern Coal India hat am Donnerstag den größten Börsengang Indiens hingelegt. Die Aktien des weltgrößten Kohleproduzenten schossen nach ihrem Handelsdebüt in Mumbai mehr als 30 Prozent in die Höhe auf 325 Rupien.
  • 1

HB MUMBAI. Der Staatskonzern Coal India hat am Donnerstag erfolgreich den größten Börsengang in der Geschichte Indiens hingelegt. Die Aktien des weltgrößten Kohleproduzenten schossen nach ihrem Handelsdebüt in einem freundlichen Umfeld knapp 40 Prozent auf 342 Rupien in die Höhe.

Die Anteilsscheine waren zu 245 Rupien und damit am oberen Ende der Preisspanne ausgegeben worden. Der Börsengang spülte der indischen Regierung 3,4 Milliarden Dollar in die Kassen. Die Aktien waren mehr als 15-fach überzeichnet.

Die Regierung verkauft zehn Prozent an Coal India. Der Gesamtwert des Unternehmens beläuft sich nach dem Handelstag auf knapp 49 Milliarden Dollar. Der in Kalkutta ansässige Staatskonzern produziert fast 80 Prozent des gesamten Kohleausstoßes der drittgrößten Volkswirtschaft Asiens.

Für langfristig investierende Pensions- und Versicherungsfonds sei die Aktie eine perfekte Anlage, sagte Jagannadham Thunuguntla von SMC Capital. Die Nachfrage im Markt sei noch nicht gedeckt. Coal India ist der siebtgrößte Börsengang in Asien in diesem Jahr. Das gelungene Börsendebüt weckt Erwartungen von Investoren: Die indische Regierung will sich in den kommenden Jahren von Staatsbeteiligungen an rund 60 Unternehmen trennen. Damit soll das Haushaltsdefizit gesenkt werden und mehr Geld für Sozialprogramme zur Verfügung stehen.

Coal India wurde 1973 gegründet. Im Geschäftjahr 2009/10 verbuchte der Konzern einen Nettogewinn von 2,2 Milliarden Dollar.

Kommentare zu " Börsendebüt: Coal-India-Aktien schießen fast 40 Prozent ins Plus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.


  • Tja, nur leider wurde die richtig fette Kohle durch die Private Equity Finanzierung gemacht,was heißt leider, zum glück :)

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%