Börsendebüt
GWB-Aktien tendieren knapp unter Ausgabekurs

Die Aktie der GWB Immobilien AG ist am Mittwoch mit einem ersten Kurs von 12,50 EUR und damit exakt auf dem Niveau des Emissionspreises an der Börse in Frankfurt gestartet.

HB FRANKFURT. Die Papiere erschienen mit einem Kurs von 12,50 Euro erstmals auf dem Kurszettel des stark regulierten Börsensegments Prime Standard. Das Unternehmen hatte den Emissionspreis mit 12,50 Euro am unteren Ende der Preisspanne von 12,50 bis 17,50 Euro gewählt. Gegen 9.34 Uhr wird das Papier knapp unter dem Auftaktkurs gehandelt.

Die auf Bau, Vermietung, Verwaltung und Verkauf von Einkaufszentren und Fachmärkten in Kleinstädten spezialisierte GWB mit Sitz in Siek bei Hamburg hatte 1,41 Mill. Aktien am unteren Ende der von 12,50 bis 17,50 Euro reichenden Angebotsspanne zugeteilt. Auf eine Mehrzuteilung (Greenshoe) verzichtete das Unternehmen. Der Emissionserlös von 17,6 Mill. Euro fließt ausschließlich in die Kasse des Unternehmens. Das Geld soll in den Ausbau des Geschäfts gesteckt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%