Börsengang in Paris
Numericable legt Ausgabepreis auf 24,80 Euro fest

Hoher Einstieg aufs Pariser Handelsparkett: Der französische Kabelnetzbetreiber Numericable setzt den Ausgabepreis für die Aktien auf 24,80 Euro fest. Das Unternehmen will mit den Erlösen auch seine Schulden abbauen.
  • 0

ParisDie Aktien des französischen Kabelnetzbetreibers Numericable kommen zu 24,80 Euro und damit am oberen Ende der Preisspanne an die Börse. Das Unternehmen nimmt nach eigenen Angaben vom Donnerstag mindestens 652,2 Millionen Euro bei seinem Sprung auf das Pariser Handelsparkett ein. Die Emission sei zehnfach überzeichnet gewesen.

Sollte die Mehrzuteilungsoption ausgeübt werden, würden sich die Erlöse auf 750 Millionen Euro belaufen. Die Preisspanne hatte 20,30 bis 24,80 Euro betragen. Bei dem Börsengang sollen nach früheren Angaben 250 Millionen neue Aktien sowie 402 Millionen alte Anteilsscheine ausgegeben werden. Sie befinden sich derzeit in den Händen der Finanzinvestoren Carlyle und Cinven.

Der Börsengang ist für Freitag in Paris geplant. Der Kabelnetzbetreiber strebt eine Marktkapitalisierung von 5,6 Milliarden Euro an. Das Unternehmen will mit den Erlösen seine Schulden abbauen und sein Netz ausbauen. Der Konzern bietet Bezahlfernsehen, Internet sowie Festnetz-Gespräche an. Numericable gilt als Übernahmekandidat für die Mobilfunkkonzerne SFR von Vivendi und Bouygues.

Der Kabelnetzmarkt in Europa ist stark in Bewegung: So will der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Kabel Deutschland für elf Milliarden Euro übernehmen. Zudem bemüht sich Europas größter Anbieter Liberty Global um Virgin Media aus Großbritannien. Es wird damit gerechnet, dass der Markt weiter wächst, da immer mehr Menschen schnelle Datenleitungen benötigen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Börsengang in Paris: Numericable legt Ausgabepreis auf 24,80 Euro fest"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%