Börsengang
Klicktel-Aktien starten auf dem Parkett bei 15,50 Euro

Die Aktien des Auskunftdienstleisters Klicktel sind bei ihrem Börsendebüt am Dienstag mit 15,50 Euro in den Handel gestartet.

HB FRANKFURT. Kurz nach Handelsbeginn notierten die Papiere auf dem Parkett bei 15,90 Euro und lagen damit rund sechs Prozent über ihrem Ausgabepreis von 15 Euro.

Die Titel des Unternehmens aus dem nordrhein-westfälischen Dorsten werden im Entry Standard gehandelt. Das Emissionsvolumen beläuft sich nach Angaben von Klicktel auf 14,4 Millionen Euro. Der Börsengang wird begleitet von der CCB Bank und dem Broker Close Brothers Seydler.

Vom Emissionsvolumen von 14,4 Millionen Euro fließen dem Unternehmen eigenen Angaben zufolge rund 10,5 Millionen Euro zu. Fast 90 Prozent der Papiere seien an institutionelle Investoren gegangen, hieß es vergangene Woche. Privatanleger erhielten je ein Drittel der bestellten Papiere.

Bei vollständiger Ausübung der Platzierungsreserve von 120 000 Aktien wären 28 Prozent der Aktien im Streubesitz. Das Unternehmen will mit dem Geld aus dem Börsengang seine Produktpalette erweitern und den Vertrieb verstärken. Großaktionär Polenske will Klicktel 2006 in die Gewinnzone zurückführen.

Bekannt geworden war das Unternehmen in den neunziger Jahren mit der Telefonbuch-CD „D-Info“. Heute bietet das Unternehmen mit 300 Mitarbeitern Auskunftsdienste, Navigationssysteme und Routenplaner über Internet, als CD-ROM und für Taschencomputer an. 2005 stieg der Umsatz um etwa 20 Prozent auf rund 16 Millionen Euro.

Klicktel hatte seinen Emissionsprospekt korrigieren müssen, weil dort Umsatz und Verlust des Konkurrenten Varetis falsch angegeben waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%