Börsengang
Schwaches Börsendebüt von Lloyd Fonds

Die Aktien von Lloyd Fonds sind am Freitag bei ihrem Börsendebüt unter dem Ausgabekurs in den Handel gestartet.

HB FRANKFURT. Der erste Kurs lag mit 15,60 Euro um 2,5 Prozent unter dem Ausgabepreis von 16 Euro. Der Initiator von geschlossenen Schiffsfonds hatte zu Wochenbeginn seine Preisspanne überraschend um drei Euro auf 16 bis 18 Euro gesenkt und dies mit den Kursverlusten an den Aktienmärkten begründet. Bei insgesamt 6,37 Millionen zur Zeichnung angeboten Aktien beläuft sich der Emissionserlös auf bis zu 102 Millionen Euro. Bei einer Zuteilung am oberen Ende der alten Spanne hätte das Emissionsvolumen 134 Millionen Euro betragen.

Die Aktien des in der ersten Oktoberwoche an die Börse gegangenen Konkurrenten HCI Capital notieren derzeit 20 Prozent unter dem Ausgabepreis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%