Börsenpsychologie
Stimmung an Aktienmärkten bleibt mies

Die Lage am Aktienmarkt bleibt trotz der heutigen Rally kritisch. Eine Entlastung gibt es noch nicht. Mittelfristig vermissen die Anleger die Perspektiven. Dies ergab eine aktuelle Studie.

HB FRANKFURT. Die Lage am Aktienmarkt bleibt nach Einschätzung weiterhin kritisch. Es bestehe unverändert die Gefahr, dass der Markt den Börsianern "einen Strich durch die erhoffte vorweihnachtliche Ruhe" mache, schrieb Manfred Hübner vom Analysehaus Sentix in einer aktuellen Studie.

Sentix wertet seit 2001 wöchentlich Umfrageergebnisse zur Markteinschätzung unter privaten und institutionellen Investoren im Internet aus.

Eine Entlastung gebe es noch nicht, sagt Hübner. Mittelfristig fehlten die Perspektiven. Daran hätten auch die Rekord-Zinssenkungen der Notenbanken nichts geändert. "Lediglich bei den institutionellen Anlegern ist eine leichte Verbesserung auf mittlere Sicht feststellbar, aber diese Art von "Verbesserung" hatten wir in den letzten Monaten bereits öfters. Nachhaltig waren diese Anläufe bis dato nicht."

Laut Hübner entspricht die vorliegende Sentimentkonstellation mehr der einer "Anlegerschaft im Hoffnungsmodus". Dies sei verständlich, "denn wann immer die Märkte auf der negativen Seite eine Beschleunigung zeigten, waren die Offiziellen mit neuen Hilfspaketen schnell zur Stelle." Gerade die Notenbanken, allen voran die US-Notenbank Fed, hätten den Eindruck vermittelt, die Krise "in Geld ertränken zu wollen". Jede drohende Pleite sei mit dem hoffnungsvollen Gegenargument "too big to fail" und entsprechenden Hilfsmaßnahmen gekontert worden.

Charttechnisch betrachtet sollte beim S & P-500-Index die 900-Punkte-Marke für eine Verbesserung der technischen Lage an den Aktienmärkten im Blick behalten werden und die 840er Marke für eine signifikante Verschlechterung. Beim Dow Jones Eurostoxx 50 seien die Marken von 2 440 Punkten und 2 200 Punkten zu beachten und im Dax gälten die Marken von 4 700 Punkten für eine Verbesserung und 4 300 Punkten für eine Verschlechterung der Lage.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%