Borussia-Aktie steigt nach Niebaum-Rücktritt kräftig

Aktien
Borussia-Aktie steigt nach Niebaum-Rücktritt kräftig

Die Aktie des Fußballvereins Borussia Dortmund hat am Mittwoch nach einem kurzzeitigen Einbruch kräftig zugelegt. Zuvor hatte Deutschlands einziger börsennotierter Fußballverein mitgeteilt, dass Gerd Niebaum sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Borussia Dortmund Gmbh & Co.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktie des Fußballvereins Borussia Dortmund hat am Mittwoch nach einem kurzzeitigen Einbruch kräftig zugelegt. Zuvor hatte Deutschlands einziger börsennotierter Fußballverein mitgeteilt, dass Gerd Niebaum sein Amt als Vorsitzender der Geschäftsführung der Borussia Dortmund Gmbh & Co. Kgaa mit sofortiger Wirkung niederlegt. Die Papiere kletterten gegen 13.45 Uhr um 3,40 Prozent auf 2,74 Euro.

Ein Händler bewertete den Schritt von Niebaum als sehr positiv für die Aktie. Damit sei der Weg für die von Medien berichtete Hilfe der WestLB frei. Die "Bild"-Zeitung hatte am Dienstag berichtet, dass der hoch verschuldete Bundesligist Hilfe von der WestLB erhalten soll. Die Zahlung von 110 Mill. Euro an den BVB sei aber an die Bedingung geknüpft, dass die Geschäftsführer Gerd Niebaum und Michael Meier ihre Ämter aufgeben. Die Zeitung berief sich in ihrem Bericht auf Informationen aus Kreisen der NRW-Landesregierung. Für das angebliche Geschäft mit der WestLB gab es am Dienstag von keiner Seite eine Bestätigung oder ein Dementi. Der Händler sagte weiter, dass es zudem angesichts der finanziellen Situation einen Vertrauensverlust vieler Anleger in das Management gegeben habe.

Ein anderer Händler bezeichnete den Schritt als "logische Konsequenz" angesichts der finanziellen Situation von Borussia Dortmund. Zwar werde eine Fußballaktie immer noch emotionaler gesehen als Werte anderer Unternehmen. Jedoch könnten auch hier die Marktmechanismen nicht ausgeschlossen werden. So müsse die Unternehmensführung Verantwortung für die derzeitige Situation übernehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%