Aktien
Borussia Dortmund markieren neues Allzeittief bei 1,82 Euro

Borussia Dortmund haben am Mittwoch weiter unter Druck gestanden. Die Aktien des Fußballvereins verloren gegen 15.50 Uhr 3,50 Prozent auf 1,93 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Borussia Dortmund haben am Mittwoch weiter unter Druck gestanden. Die Aktien des Fußballvereins verloren gegen 15.50 Uhr 3,50 Prozent auf 1,93 Euro. Im Handelsverlauf markierte das Papier ein neues Allzeittief bei 1,82 Euro - Ende Oktober 2000 lag das Hoch zum Börsenstart bei 11,00 Euro. Der Cdax legte 0,47 Prozent auf 372,54 Punkte zu.

Größere Investoren - vor allem Fonds - würden den Titel noch vor dem Jahresende verkaufen, sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Dies untermauere der zuletzt deutlich höhere Umsatz in der Aktie. Möglicherweise lasse der Druck vor dem Jahresende auch nicht mehr nach. Fundamental gebe es unterdessen keine neuen Nachrichten. Vom Unternehmen seien zunächst keine neuen Nachrichten zu erwarten, zumal Borussia ein vom Kalenderjahr abweichendes Geschäftsjahr habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%