Branche im Fokus
Im Schatten von Conergy

Wer Aktien von Solarunternehmen im Depot hat, kommt in diesen Tagen ins Grübeln. Die Probleme bei Conergy werfen Schatten auf die gesamte Branche. Am Dienstag sackte der Aktienkurs des Solarkonzerns gut 50 Prozent auf 84 Cent ab. Was Analysten jetzt raten.

FRANKFURT. Conergy kämpft ums nackte Überleben. Am Montagabend hatte das Unternehmen vollkommen überraschend Zahlen vorgelegt. Der Umsatz brach um 70 Prozent ein. Das erste Quartal sei "katastrophal" ausgefallen, sagt Sebastian Growe von Equinet. Er hält einen Kurs von 25 Cent für realistisch und rät, die Aktie zu verkaufen.

Auch beim Konkurrenten Solon sieht es alles andere als rosig aus. Das Unternehmen ist mit rund 500 Mio. Euro verschuldet, die Kasse ist dagegen fast leer. Solon wird seine liebe Mühe haben, das Jahr 2009 zu überstehen. Gestern brach der Kurs der Aktie um gut zehn Prozent auf acht Euro ein, nachdem er sich von seinem Tiefstand Anfang März bei 5,41 Euro zuletzt deutlich erholt hatte.

Die Finanzkrise trifft die gesamte Branche hart: Solaranlagen und -parks sind teuer. Weil die Banken im Moment aber zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind und Kredite nur sehr zögerlich vergeben, kommen viele Energieparks nicht über den Planungsstatus hinaus. Zudem ist die Nachfrage nach Solaranlagen zuletzt eingebrochen. Besonders leiden müssen Unternehmen, die einen hohen Bedarf an Fremdkapital haben, so wie Conergy und Solon.

Dabei sind die langfristigen Aussichten für die Branche gar nicht einmal schlecht. Die Bedeutung von Solarstrom wird in den kommenden Jahren deutlich zunehmen. In den USA etwa fließen Milliarden Dollar aus dem Konjunkturprogramm in den Bereich erneuerbaren Energien. Und auch in China soll sich die Nachfrage nach Solarstrom allein in diesem Jahr auf und 58 Megawatt verdoppeln. Unternehmen, die über ausreichend Geld in der Kasse verfügen und nicht hoch verschuldet sind, könnten als die großen Gewinner aus der Krise hervorgehen.

Seite 1:

Im Schatten von Conergy

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%