Aktien
British Airways nach Zahlenveröffentlichung schwach

Aktien von British Airways haben am Freitag nach der Vorlage der Ergebnisse für das zweite Geschäftsquartal nachgegeben. Händler sagten, die Zahlen gut gewesen, aber bereits eingepreist. Die Papiere verloren bis 11.10 Uhr 1,67 Prozent auf 308,50 Pence.

dpa-afx LONDON. Aktien von British Airways haben am Freitag nach der Vorlage der Ergebnisse für das zweite Geschäftsquartal nachgegeben. Händler sagten, die Zahlen gut gewesen, aber bereits eingepreist. Die Papiere verloren bis 11.10 Uhr 1,67 Prozent auf 308,50 Pence. Der britische Leitindex Ftse-100 notierte gleichzeitig nahezu unverändert bei 5 431,40 Punkten.

Die Fluggesellschaft habe über den Erwartungen liegende Ergebnisse erzielt, hieß es von den Analysten von UBS in einer ersten Reaktion. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe mit 261 Mill. Pfund über der UBS-Prognose von 240 Mill. Pfund gelegen. Die gestiegenen Kosten seien durch einen entsprechenden Umsatzanstieg mehr als aufgefangen worden. Angesichts der zuletzt starken Kursentwicklung seien die positiven Zahlen jedoch bereits eingepreist. Die Experten der UBS bestätigten ihre Anlageempfehlung mit "Buy".

British Airways hatte im zweiten Geschäftsquartal (30. September) einen Gewinnrückgang verzeichnet. Das Vorsteuerergebnis ging von im Vorjahr 293 Mill. Pfund auf 241 Mill. Pfund zurück. Allerdings sei im Vorjahr das Ergebnis laut Unternehmensangaben durch den Verkauf von Qantas-Anteilen mit 86 Mill. Pfund begünstigt gewesen. Im ersten Halbjahr lag der Vorsteuergewinn mit 365 Mill. Pfund leicht unter dem Wert des Vorjahres (368 Mio).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%